kitabeitrag????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von melody220782 04.08.07 - 21:29 Uhr

hallo,
wo kann man ausrechnen wieviel kitakosten man fürs kind zahlen muss?

haben nämlich eine kita in aussicht und müssen zusätzlich zum regulären beitrag 70 euro zahlen und das für je 2 kinder.

lg janine

Beitrag von natascha29 04.08.07 - 21:34 Uhr

Hallo,

der beitrag ist von stadt zu stadt unterschiedlich..wenn du glück hast steht es auf der internetseite deiner stadt, sonst ruf mal bei der stadtverwaltung an. Die können dir genau sagen wieviel zu für dein Kind zahlen musst. Bei uns in Frankfurt staffelt sich der beitrag auch jenachdem wieviel man verdient und wie lange das kind hingeht.

Liebe Grüße Natascha

Beitrag von elofant 04.08.07 - 21:50 Uhr

Bei uns hier in Orlsnitz (Sachsen) gibt es einen Festbeitrag, egal wieviel man Einkommen hat.

Wir zahlen für 1 Kind für 9 Stunden Unterbringung ca. 130-150 Euro pro Monat. Das sind 96 Euro Grundbeitrag, der Rest geht für die Vollverpflegung drauf (Frühstück, Obstpause, Mittag + eventuell nachmittags)

Beitrag von linibini84 04.08.07 - 22:29 Uhr

Hallo bei uns ist es auch das man einen Festbetrag zahlt, was ich einerseitseits ganz gut finde. Es gibt ja Leute die serh viel verdienen und dementsprechend viel zahlen müssen. Aus unseren Bekanntenkreis kenne ich einige die da so an die 300-400 euro kommen + Essensgeld. (für 2Kinder9
Erkundige dich bei der Kita und frage direkt nach was für Kosten auf dich zukommen werden. Die könne dir das grob ausrechnen wenn du die Netto Verdienste im Kopf hast.
LG

Beitrag von visilo 05.08.07 - 14:57 Uhr

Wir haben vom Kiga eine Liste bekommen, die war nach Einkommen und Buchungszeit aufgeteilt, nach der Liste zahlen wir für 10 Stunden täglich nur 2,90 Euro an Verpflegungsgeld, der Rest wird von der Stadt übernommen. Hier in München ist bei einem Einkommen unter 15.000 Euro der Kindergarten kostenlos, zum Essen kann man auch noch einen Zuschuß beantragen.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)