Will kein gläschen mehr

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von andythepooh 04.08.07 - 21:36 Uhr

Schönen guten abend

mein sohn ist schon gläschen er beckommt mittags seins und abends einen brei.
seit nun 3 tagen nimmt er nur 4 bis 5 löfel oder mal ein halbes gläschen dann will er die flasche ist das normal? ist das so eine fase?

macht es meinem kind was wenn es mal nur flasche beckomt? den er war heute irgend wie zu müde für seinen brei.

Gruss Andrea

Beitrag von sternsche75 04.08.07 - 21:57 Uhr

Nein, macht gar nichts. Es ist sowieso besser, dem Krümel nicht so schnell ein Gläschen anzubieten oder die Breie. Die Verdauung kann das nicht so schnell verarbeiten. Vielleicht hat er einfach nicht so großen Hunger gehabt. Ein Kind weiß am besten, was es braucht :-)

LG Tanja

Beitrag von pohane 04.08.07 - 22:08 Uhr

hallo,

nein, es mavht nichts, wenn du mal einen brei durch ne flasche ersetzt.

bei meiner großen tochter war es so, dass wir sehr gut beim breiessen waren und mit einemal wollte sie nicht mehr. wir hatten dann 6 wochen lang wieder nur flaschenmahlzeiten, erst dann gings wieder mit brei.
milch ist ja auch ne vollwertige nahrung.

lg anett

Beitrag von andythepooh 05.08.07 - 10:11 Uhr

Hallo ich danke euch.

puuh ich dachte das wenn mein sohn nun schon breikost begint das ich dann immr geben muss. gott sei danke na mal schauen ob er heute was möchte

gruss andrea