Bauchtraining nach der Entbindung- Wann darf man damit anfangen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shoki82 04.08.07 - 22:42 Uhr

Hallo!
Frage steht ja schon oben! Nach meiner ersten ss hatte ich das Glück, ohne Training wieder einen straffen Bauch zu bekommen. Bei dieser ss bin ich allerdings mit einem höheren Gewicht (70kg/170cm) gestartet als bei meiner ersten. Von daher möchte ich nach der Entbindung nicht bloß den "Babyspeck" loswerden, sondern zusätzlich noch mein altes Gewicht wieder erreichen (58kg). Ich denke nicht, dass das ohne Training gehen wird, bzw. ich ohne Training einen schwabbeligen Bauch zurück behalte.
Also, wann kann ich los legen?

#danke für eure Antworten!

Schönen Abend noch! Jessica :-)

Beitrag von clautsches 04.08.07 - 22:54 Uhr

6 bis 8 Wochen nach der Geburt kann man mit Beckenbodentraining anfangen - und dann schön langsam auch mit Übungen für die schrägen Bauchmuskeln.

LG Claudi + Leon Alexander *23.03.2007
http://www.unserbaby.de/miclau/content-r108857.html

Beitrag von jelly_buttom 04.08.07 - 23:56 Uhr

Frühesten nach 4 Monaten mit den schrägen Bauchmuskeln (also schräge sit-Ups) und nach 6 Monaten dann richtige Sit-Ups!

Ich würds wirklich nicht früher machen, sonst könnts sein, dass sich eine Art "Loch" in der Mitte deines Bauches bildet (Muskeln bleiben auseinander)

LG

Beitrag von shoki82 05.08.07 - 00:22 Uhr

Ein Loch im Bauch? #schock
Ne danke, da warte ich doch die paar Monate! Danke für die Antwort...

Beitrag von clautsches 05.08.07 - 09:40 Uhr

Aha, dann müssen in unserer Gegend aber ganz schön viele Frauen mit Löchern in Bäuchen rumlaufen. #kratz

Meine Hebamme macht in ihrem Rückbildungs- Kurs nämlich ab der ersten Stunde Übungen für die schrägen BM.
Laut ihrer Aussage entstehen die "Muskel-Löcher" nur durch die graden Sit-Ups...

LG Claudi

Beitrag von hebigabi 05.08.07 - 12:12 Uhr

Eine "Rectusdiastase" ebtsteht durch die Überdehnung in der SS und nicht durch gerade hochgehende Sit-Ups - nur DIE verstärken das ganze noch.

http://www.fclang.com/faqs/41_rectusdiastase.html

LG

Gabi

Beitrag von bamsel 05.08.07 - 07:19 Uhr

Guten Morgen Jessica!
Meine Hebamme hat mich davor gewarnt,nach der Geburt zu früh damit anzufangen. Die geraden Bauchmuskeln können sonst schaden nehmen und dann gehen sie nicht mehr richtig vorne in der Mitte zusammen.In der Schwangerschaft wurden sie ja auseinander gedrückt. Also auch beim aufsetzen nur aus der Seitenlage und mit dem Training 6-8 Wochen nach der Geburt leicht beginnen.

Gruss,
bamsel

Beitrag von pooki 05.08.07 - 08:48 Uhr

wende dich am besten an deine nachsorgehebi. die ersten übungen werden wir schon im KKH und dann im wochenbett zu hause machen, allerdings werden das keine bauchübungen sein, sondern eher sachen für den beckenboden, etc... damit soll man übrigens keine 6 wochen warten.

ich bin damals nach 6 wochen zur abschlussuntersuchung zu meiner FÄ und die hat mir dann das OK gegeben, wieder richtig mit dem sport anzufangen.

crosstrainer oder leichtes walken, etc. kannst du aber auch sofort wieder machen. ich mach es immer noch 3-4 mal die woche und das kann auch nach der entbindung sofort weitergehen. ist aber auch eher konditions"training" um überhaupt ein bissl bewegung zu haben. schlank wird man daduch nicht ;-)

lg,
pooki (37. SSW)

Beitrag von ivikugel 05.08.07 - 08:54 Uhr

du solltest von deiner nachsorgehebamme oder der rückbildungskursleiterin deine bauchmuskeln prüfen lassen. durch die SS sind die muskeln ja verschoben. erst wenn sie wieder geschlossen sind, darfst du wieder bauchmuskeln trainieren. so wurde uns das damals gesagt. bei den einen geht es schnell (bei mir nach 6 wochen) bei anderen dauert es länger.

Beitrag von ivikugel 05.08.07 - 08:57 Uhr

übrigens, da fällt mir ein: bauchspeck bekommst du nicht durch bauchmuskeltraining weg. das ist quatsch. das wird dir jeder fitnesstrainer bestätigen. die muskeln werden gestärkt, aber das fett nur durch z.b. ernährungsumstellung / kalorienreduzierung und ausdauersport abgebaut. wenn der speck gut weg ist, kannst du per bauchmuskeltrainin g den bauch modellieren. das nur am rande...