Ab welcher SSW etwa Senkwehen und wie... ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von danimami74 04.08.07 - 22:44 Uhr

Hallo liebe Mitkugeln,

meine Frage steht ja zum einen schon oben und ...
... wie machen sich diese bemerkbar. Wenn man ab und zu am Tag und in der Nacht einen harten Bauch bekommt hängt das dann damit zusammen oder ist das wieder was anderes?

Ich hatte solche "komischen" Sachen in meiner ersten SS garnicht gehabt, allerdings kam unser Sohn auch zu früh zur Welt. Daher bin ich etwas überfragt! #kratz #gruebel

Kann mir da vllt. jemand Erfahrenes weiterhelfen?

Vielen Dank,
Daniela (seit heute i.d. 34.SSW)

Beitrag von liebestoll 04.08.07 - 22:51 Uhr

Hallo Daniela!
Klar Wehen hast Du immer mal wieder, das sind die Übungswehen. Senkwehen hat nicht jeder und ist auch von der Körpergröße abhängig. Wenn Du eh schon ein kleiner Mensch bist brauch sich nichts senken.
Ich bin 1.63 cm und hatte auch keine Senkwehen.
Wenn Du welche bekommst dann in der Zeit ab der 35. ten Woche (meinte zumindest meine Hebamme). Diese können sich auch ganz normal als Rückenschmerzen äußern oder Mensschmerzen.
Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von schwammkopf1983 04.08.07 - 22:53 Uhr

Hallo!!!

Ich kann dir nicht genau sagen, ob du Übungswehen oder Senkwehen hast.
Also, bei mir wurde der Bauch hart und ich hatte einen richtigen Druck nach unten. Ich hatte bei meiner ersten Tochter auch keine Senkwehen gehabt. Und, dass ich wirklich Senkwehen hatte merkte ich auch erst als der CTG ein Hügelchen bei den Wehen anzeigte. Beim nächsten Hügelchen achtete ich dann auf das Gefühl das ich dabei verspürte und da wusste ich was ich schon seit der 36 SSW verspüre.

Ich kann dir nur sagen wie das bei mir war. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.


Liebe Grüße

Jenny ET -10

Beitrag von ilovemilka 05.08.07 - 08:35 Uhr

Hallo Daniela,

also in meiner ersten SS hatte ich auch keine Senkwehen. In dieser SS ist das allerdings ganz anders. Ich habe seit einiger Zeit (aber ganz besonders erst seit ca. 4-5 Tagen) sehr starken Druck nach unten, das aber immer nur mal zwischendurch. Das kommt sehr unregelmäßig.

Meine Hebamme hatte auch schon abgetastet und meinte, dass er wohl schon sehr tief im Becken liegt und ich habe ja unter der Brust auch schon wieder jede Menge Platz. Ich kann auch das Köpfchen selbst sehr weit unten spüren (von außen).

Liebe Grüsse
Martina mit Finn (30.06.05) und Lasse im Bauch (38+0)

Beitrag von sooza 05.08.07 - 09:58 Uhr

Hallo Daniela,

mir sagen alle, mein Bauch säße ja schon ganz schön tief. Gemerkt habe ich davon allerdings nicht viel. Ich hatte mal eine Nacht lang so ein Ziehen im Bauch, wie starke Regelschmerzen. Meine Hebi meinte, ja, das werden wohl die Senkwehen gewesen sein. Andere Bekannte habe es ebenso beschrieben.

Viele Grüße
Sooza (39. SSW, ET -7)