"Orginal" BIG, nic oder auch noname o.k.?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pia1971 05.08.07 - 08:17 Uhr

Guten Morgen,

wir sind beim Bummeln in einem tollen Spielwarengeschäft gelandet - nic auto´s, Kugelbahn, haba, etc. aber teeeeuer!

Nun frage ich mich, ob sich diese ausgaben für eins (evtl. zwei) Kinder lohnt? Oder tut´s da auch die nomame Kugelbahnen - weil die ein einzelnes KInd nicht kaputt bekommt?

Wie ist das mit den Bobby Cars - die meisten fahren mit den BIG rum - Globus hat nächste Woche noname Rutscheauto für wenig Geld . Sind die sinnvoll - oder kaufe ich nächsten Sommer ein neues, weil dieses schon auseinanderfällt.

Was sind eure Erfahrung mit den Spielsachen?

Liebe Grüße
pia

Beitrag von boesemaus7 05.08.07 - 08:54 Uhr

Hallo
wir haben ein noname Rutscherauto vom Drogeriemarkt Müller und das ist nun schon 6 Jahre alt und fällt nicht auseinander es steht sogar im Garten und ist der Sonne ausgesetzt gewesen, das Dingt ist immer noch Fahrtüchtig, zuhause hat Paul ein Original Bobbycar, ich sehe aber echt keinen Unterschied zu dem noname Auto.
Beri den Kugelbahn würde ich sagen kauf Haba oder Nic (Wir haben die Nic mit 5 Ebenen) denn die sind echt stabiler, die haben wir auch noch von Samira (7) und die sieht immer noch aus wie neu und ist schon zig mal bon der Fensterbank gefallen da geht nichts kaputt !Ich habe mir letzte Woche auf dem Trödelmarkt mal ne noname-bahn angesehn die ist wirklich schlecht verarbeitet und ich möchte nicht wissen was mit der passiert wenn die bei uns mal von der Fensterbank knallen würde ;-)

LG Andrea#blume

Beitrag von visilo 05.08.07 - 10:45 Uhr

Wir haben mit den No Name Sachen bis jetzt gute Erfahrungen gemacht, bzw wir haben die Spielsachen vom Flohmarkt da kostet ein original Big Bobbycar zwischen 1,50-5 Euro je nachdem in welchem Zusatnd es ist, Lukas war es egal wenn sein Spielzeug nicht neu war, ich denke das kommt erst später das sie auf was neues bestehen, im Moment freut er sich auch über was Gebrauchtes.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von sunflower.1976 05.08.07 - 13:54 Uhr

Hallo!

André hat die Nic-Kugelbahn (Nic-Multibahn) und liebt sie. Wir haben sie aber nicht gekauft, weil sie ein "Markenprodukt" ist, sondern weil man nicht nur Kugeln runterrollen lassen kann. Es gibt ja auch Klangscheiben, Männchen, Autos usw. Dadurch bleibt das Spielzeug meiner Ansicht nach länger interessant.
André spielt jetzt seit Ostern 2006 (!) fast täglich damit.

Er hat ein Bobbycar von BIG geschenkt bekommen. Aber ein No-Name-Produkt ist aus meiner Sicht genauso gut.

LG Silvia