Einleitung wann maximal nach ET?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von turtlebear 05.08.07 - 09:33 Uhr

Hallo,
Sagt mal, wie lange wartet man denn maximal nach ET mir der Einleitung? Kennt sich da jemand aus?

Beitrag von baby-nr.4 05.08.07 - 09:40 Uhr

Hallöchen,

Es wird im schnitt immer zwischen dem 10. und 14. tag eingeleitet, eher lässt sich kaum einer ein, es sei denn es ist irgendwas nicht in Ordnung!!!

LEIDER!!!!


LG

Beitrag von turtlebear 05.08.07 - 09:41 Uhr

D.h. also mehr als 14 Tage wartet man eigentlich nicht oder?

Beitrag von sunlight1811 05.08.07 - 09:49 Uhr

Hallo,

bei mir waren es 3 Tage. Aber bei meiner Freundin 3 Wochen. Ich denke die machen das vom Wohlergehen deines Babys aus. Ich hatte nach drei Tagen eine Einleitung, weil meine Plazenta schon so verkalkt war. Möglicherweise wurde bei mir ein falscher ET ausgerechnet.

Lg
Anna

Beitrag von sooza 05.08.07 - 09:55 Uhr

Hallo,

in meinem Khs wird wohl spätestens bei ET+11 eingeleitet. Andere Ärzte und Khs lassen auch mal noch ein paar Tage mehr Zeit, so bis ET+14. Natürlich wird man bis dahin genauer überwacht, um ggf. feststellen zu können, wenn was nicht stimmt, um früher einzuleiten.

Ich finde es eigentlich ganz gut, dass man nach dem ET noch ein wenig wartet, denn so ein berechneter ET ist ja nun nicht das genaueste. Das Baby sucht sich seinen idealen Termin schon selber aus.

Viele Grüße
Sooza (39. SSW, ET -7)