Wie lange braucht die Gebärmutterschleimhaut...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnuffel06 05.08.07 - 09:51 Uhr

Habe nur ne kurze Frage, wie lange braucht die Gebärmutterschleimhaut bis sie sich nach FG ohne AS aufgebaut hat? Ich hatte wirklich sehr starke Blutungen, musste alle 15 Minuten die Binde wechseln. Kann sie sich trotzdem schnell aufbauen. wollen es wieder versuchen... Soll ich einen Zyklus warten wg. der starken Blutung oder kann ich gleich loslegen???

Beitrag von silkesommer 05.08.07 - 09:59 Uhr

lass dich erst einmal#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

wie lange die braucht, kann ich nicht sagen, aber ich denke einen zyklus.....auch wenn du keine AS hattest gibt deinem Körper mindestens 2 monate das er sich erholen kann, lass zweimal vernünftig abbluten und starte einen neuen versuch

alles gute#herzlich

silke

Beitrag von honigbiene20.88 05.08.07 - 10:36 Uhr

Huhu

Ich würd deinem Körper auch ein bissl Ruhe geben....er braucht auch seine Zeit und ich denk ihr solltet das alles auch erstmal verarbeiten....wir haben auch wieder losgelegt und 4 Monate nach der letzten FG hatte es wieder geklappt...tja ...nun bin ich seit vorgestern wieder aus dem KH raus...es hat wieder nicht geklappt und nun hab ich einfach nicht mehr die Kraft dazu...Ich für meinen Teil brauch nun meine Zeit und mein Mann auch....mein Körper soll sich erstmal richtig erholen, wir werden eine humangenetische Untersuchung machen lassen und es sicher irgentwann wieder versuchen.....doch bevor ich meinem Körper noch mehr kaputt mache...soll er erstmal "Urlaub" bekommen...

Ich drück dich und bitte nehmt euch die Zeit und versucht nicht einfach wieder drauf los nur um den Schmerz zu unterdrücken...Wir wollen auch sehr gern ein Baby und üben echt schon lange.....aber nicht um jeden Preis...

LG und alles Gute
Nancy und ihre 3 #stern im #herzlich

Beitrag von tyribaby 05.08.07 - 10:48 Uhr

Hallöchen
Also wie lange es genau dauert ist von Frau zu Frau unterschiedlich,bei mir war es wie folgt
MA mit AS am 26.04.07 dann ca.3 Wochen starke Blutungen,nach 30Tagen 1 Mens ( ohne ES ),nach 34 Tagen 2.Mens (ohne ES),nach 23 Tagen ES und schwanger,also,gib Dir und Deinem Körper etwas Zeit . Ca. 3 Monate scheint der Körper wirklich zu brauchen um sich zu erholen.
Wünsche Dir viel Glück .

LG Antonia

Beitrag von blume007 05.08.07 - 11:17 Uhr

Hallo!
Ich hatte auch ein FG ohne AS. Meine Blutungen haben genau eine Woche gedauert aber ich mußte die Binde nur jeden halben Tag wechseln, also waren sie nicht so stark. Ich hatte allerdings ein Medikament (Methergin) damit sich meine Gebärmutter schneller zusammenzieht und auch wirklich alles raus kommt.
Ich stehe nun ebenfals vor dem selben Problem wie du und warte auf meine erste normale Regel. Mein FA hat gesagt er mach nach der ersten Regel noch einmal eine Ko und wenn dann alles in Ordnung ist können wir wieder loslegen. Ich glaub das ist von Frau zu Frau verschieden.
Die einen werden gleich danach wieder schwanger und alles geht gut und bei anderen gehts wieder schief. Wir können das nicht wirklich steuern, sondern einfach riskieren. Jeder muß für sich selbst entscheiden und wenn man das Gefühl hat der Körper braucht Ruhe, dann braucht er das auch. Ich für mich habe mich entschieden es gleich wieder zu probieren und nehme mir einfach die positiven Beispiele zum Vorblild.
Ich wünsche dir alles Gute und in diesem Fall das die Regel baldigst kommt und ihr wieder loslegen könnt.

Ich wünsche uns beiden eine baldige, gesunde Schwangerschaft alles Liebe Petra