verstopfter Abfluss...

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von ralucy 05.08.07 - 10:59 Uhr

.....wie bekomme ich den auch ohne chemische Keule wieder frei???
Lohnt es sich eine Spirale an zu schaffen??#kratz

#danke schon mal für Eure Tipps:-)


LG#blume

Beitrag von mizz-c 05.08.07 - 11:49 Uhr

hallo,

kommt natürlich auf den grad und die art der verstopfung an...eine normale kriegste auch mit saugglocke wieder hin...damit hab ichs es bisher meist geschafft, wenn aber(besonders bei sehr langen haare) das irgendwann nicht mehr hilft, hab ich doch auf die chemie zurückgegriffen...in dem fall meist drano powergel
mit spirale hab ich noch keine erfahrung

lg

Birgit

Beitrag von gaku 05.08.07 - 14:18 Uhr

Hallo,
wir hatten auch vor einiger Zeit einen verstopften Abfluß. Plötzlich stand das ganze Dreckwasser im in der Spüle und stank fürchterlich. Wir haben den Vermieter informiert und der schickte eine Firma vorbei. Die haben auch gedacht, das es was "Kleines" wär aber die haben den Abfluß einfach nicht frei bekommen. Dann sind sie runter in den Keller und haben dort gesehen, daß das ganze Abflußfrei über Jahre eine einzige Betonschicht gebildet hat. Und es hat einen Tag gedauert, bis alles frei war.
Ich hab dann zufällig die Vormieterin unserer Wohnung getroffen und ihr davon erzählt. Die meinte, das Problem, daß das Wasser zurück in die Spüle läuft hatte sie schon länger, hat es aber nie gemeldet.


Gruß Mary

Beitrag von aggie69 06.08.07 - 12:44 Uhr

Du kannst es mit heißem Essigwasser versuchen - aber ob es was hilft, kommt auf die Ursache der Verstopfung an.
Ich persönlich benutze auch Drano Powergel - lange einwirken lassen und viel heißes Wasser hinterher. Spülbecken auch voll heißes Wasser laufen lassen und das dann zum Nachspülen schnell hinterher schicken.
Von diesem "Körnerzeug" halte ich nix, weil wenn die die Verstopfung nicht lösen können, dann setzen sie sich zusätzlich mit fest. Das Zeug dann zu lösen wird erst recht schwierig.
Spirale würde ich nur nehmen, wenn ich weiß, wo die Abwasserleitung lang geht und wenn ich weiß, daß sie keinen 90° Winkel hat. Da kommt die Spirale nicht rum!

Regelmäßig Powerschaum soll ja die Leitung frei halten - habe ich aber noch nicht versucht.