Akupunktur

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilith78 05.08.07 - 12:31 Uhr

Hallo alle zusammen,

am 19.07. hat uns unser Sohn Jonathan begrüßt.
In den drei Wochen vor seiner Geburt war ich zur Akupunktur und siehe da: Jonathan kam einen Tag früher als errechnet und das auch noch in einer rasenden Geschwindigkeit. Nach 6 Stunden nennenswerter Wehen war er da (und das als Erstgebährende!) - ich hatte nicht mal Zeit nach einem Schmerzmittel zu fragen :-p

Eigentlich bin ich dieser Alternativmedizin gegenüber ja eher skeptisch - aber Jonathans Geburt war schon super #freu

Sonnige Grüsse,

Lilith

Beitrag von kerico 05.08.07 - 12:36 Uhr

hallo lilith,

du hast die geburtsvorbereitende akupunktur gemacht oder ?! wie oft in der woche hattest du die akupunktursitzung ?

ich habe wegen wassereinlagerung mit akupunktur angefangen und war nach der ersten sitzung schon recht zufrieden.:-) nun will ich eventuell auch die geburtsvorbereitende akupunktur in anspruch nehmen. du hast also sehr gute erfahrung damit gemacht :-)

lieben gruß,
kerico + fienchen (30+3)

Beitrag von nursy 05.08.07 - 12:57 Uhr

Übernimmt die Krankenkasse jede Art von Akkupunktur in der SS?
Geburtsvorbereitend weiß ich übernimmt sie aber auch bei Wassereinlagerungen?
LG
Nursy

Beitrag von kerico 05.08.07 - 13:01 Uhr

also ich muss für die akupunktur gegen wassereinlagerung 10 € pro sitzung zahlen. mache dies aber gerne.. solange es hilft #freu

Beitrag von nursy 05.08.07 - 13:18 Uhr

10 Euro find ich ok!
das würd ich auch zahlen denn meine Einlagerungen werden immer schlimmer!
Danke für die schnelle Antwort!

Beitrag von muschu2 05.08.07 - 13:24 Uhr

Hallo!

Da hast du aber Glück,wenn deine KK Geburtsvorbereitende Aku übernimmt.Normalerweise ist das nicht der Fall.
Ich lasse mich auch akupunktieren,Geburstvorbereitend und gegen Sodbrennen.Es hilft super!!!

LG

Mascha mit William (17 Monate) und #babyboy Henry 39.SSW ET-7

Beitrag von ilovemilka 05.08.07 - 13:21 Uhr

Hallo Lilith,

das tut gut das mal zu hören. #danke

Ich hab am Dienstag meine letzte geburtsvorbereitende Akupunktursitzung und hoffe natürlich auch, dass es was bringt. Bin schon sehr gespannt.....

Liebe Grüsse
Martina mit Finn (30.06.05) und Lasse im Bauch (38+0)

Beitrag von clautsches 05.08.07 - 13:35 Uhr

Schön, dass das auch mal bei jemandem was bringt!

Ich hatte mich auch akupunktieren lassen und die Geburt war ein 36-stündiger Kampf, weil der Muttermund einfach nicht aufgehen wollte... #augen

Naja, wer weiss, wie lange es ohne Akupunktur gedauert hätte! :-p;-)

LG Claudi + Leon Alexander *23.03.2007
http://www.unserbaby.de/miclau/content-r108857.html