Kinderbett Massanfertigung - Gr. 170 o. 180 cm lang?? TIPPS!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von foerstergeist 05.08.07 - 12:40 Uhr

Hallo,

ich krieg hier noch die Krise.
Wir müssen nun endlich ein größeres Bett kaufen und nachdem wir schon von Wasseradern im Kinderzimmer wußten, haben wir dies noch einmal testen lassen.

Ergebnis:
Wir stellen das Bett entweder mitten in den Raum - was natürlich absoluter Blödsinn ist oder wir lassen ein Bett Maßanfertigen.
Dies dürfte dann max. 180 cm lang sein.

Was nun?? Was sollen wir machen. Haben schon den ganzen vormittag über Google gesucht und nichts gefunden. Standardmaße fangen bei 190 cm an und Matratzen gibt es auch nicht.

Hat jemand auch schon mal dieses Problem gehabt oder habt Ihr einen Tipp. Selbst wenn ich zum Schreiner gehe, habe ich noch immer das Problem mit Lattenrost und Matratze.

Auch auf ein anderes Zimmer können wir momentan nicht ausweichen.

Vielen Dank im voraus.
Andrea

Beitrag von muemelkronster 05.08.07 - 13:40 Uhr

Wasseradern im Zimmer? Wie das?
Nu ja, für mich ist das "esoterischer Quatsch".

Aber wenn's Euch gut damit geht. ;-)
Wenn dann müsst Ihr echt alles nach Maß anfertigen lassen.
Oder Ihr kauft ein Standardbett und trennt denn zu langen Bereich irgendwie ab.
Oder Kind schläft in einem anderen Zimmer.
Oder eben Bett mitten im Raum aufstellen. Warum nicht?

muemel

Beitrag von schnuffinchen 05.08.07 - 13:59 Uhr

"Wasseradern im Zimmer? Wie das?
Nu ja, für mich ist das "esoterischer Quatsch"."


Sie meinte sicher unterhalb des Zimmers - man kann es auch mit Gewalt falsch verstehen.

Und "esoterischer Quatsch" ist das leider nicht, es gibt viele, deren Schlafstörungen darauf zurückzuführen sind. Auch solche wie Du, die das als Blödsinn abtun - sind die Schlafstörungen etc. dann weg, ist es plötzlich kein Quatsch mehr #augen.

Darunter sind im Übrigen auch viele nicht durchschlafende Kinder...

Beitrag von muemelkronster 05.08.07 - 14:02 Uhr

Ich schrieb ja auch ausdrücklich FÜR MICH.
Und trotzdem habe ich Lösungsvorschläge gemacht, oder?

Beitrag von foerstergeist 05.08.07 - 17:22 Uhr

Wenn es Quatsch wäre, dann würden wir uns nicht mit diesem Thema befassen und hätten auch nicht einen Fachmann dagehabt.

Unsere Kleine hat am Anfang sehr schlecht geschlafen, dann am 2. Platz auch und dann haben wir es testen lassen. Dort wo sie jetzt schläft ist alles bestens.

Nun man kann glauben was man will und mag. Wir hatten zwei Krebsfälle in der Familie, bei welchen die Wasseradern genau dort im Bett gekreuzt sind, wo dann auch der Krebs im Körper entstanden ist. Zufall??

Läuft die Wasserader längs durch das ganze Bett, dann kann hier Leukämie entstehen. Blödsinn sagen die einen, ja so ist es die anderen und wenn ich es vermeiden kann, dann werde ich es vermeiden.

Beitrag von kathrincat 05.08.07 - 17:52 Uhr

kauft ein normales 2m bett und stellt es auf!

Beitrag von foerstergeist 05.08.07 - 18:59 Uhr

Wenn an die Wand nur 1,80 m max. hinpassen, dann kann ich wohl schlecht den Rest absägen.
Aber entschuldigung, dass ich an dieser Stelle im Forum eine Frage gestellt habe.
Ich werde es zukünftig lassen.

Beitrag von kathrincat 05.08.07 - 19:37 Uhr

1.80 bett wird aber ja nicht für immer gehen, wird ja zu klein und es gibt keine mat...............
bei 170 kann man ja auch ein junior bett nehmen.

Beitrag von kathrincat 05.08.07 - 19:39 Uhr

oder ihr gebt ihm ein anders zimmer oder sucht euch einen wohnung wo keine wassera. darunter verlaufen.

Beitrag von susanne85 05.08.07 - 20:00 Uhr

schaut bei ikea.. da gibt es ausziehbare betten!!! Und betten mit ungefähr der länge