Psychoterror nach Trennung

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von will Ruhe 05.08.07 - 13:16 Uhr

Hat hier jemand von Euch schon mal Psychoterror nach einer Trennung erlebt?
Dass man keine Ruhe vor dem oder der ex bekommt?
Wie hat das bei Euch ausgesehen und wann hatte es ein Ende?
Ich werde seit Mai von meinem Ex gemobbt.
Er terrorisiert mich mit Anrufen (oft lässt er nur einmal das Handy klingeln und legt gleich wieder auf), schreibt sms und macht mich bei anderen schlecht.
Bei Bekannten droht er das er mich wegen einer bestimmten Sache in der Hand hat. Sollte ich nicht nach seinen Spielregelen mitspielen, würde er sich an meine Familie wenden.
Er terrorisiert auch meine Freunde. Sagt, er lässt sich die Anrufe bei ihnen von mir nicht verbieten.
Ich habe Angst, das er mich jetzt erpressen will.

Beitrag von oertschine 05.08.07 - 13:35 Uhr

Warum holst DU dir nicht ne neue Nr??????

Ruft er aufm Handy an oder aufm Festnetz???


Hast du denn was schlimmes angestellt, womit er dich erpressen kann???

Beitrag von will Ruhe 05.08.07 - 13:37 Uhr

Er ruft abwechselnd auf Handy und Festnetz an.
Ich habe ihn mal per sms mit bösen Schimpfworten beleidigt. Diese sms hat er noch gespeichert.

Beitrag von oertschine 05.08.07 - 13:43 Uhr

Deswegen musst Du dir doch keinen Kopf machen...
Wegen irgendwelchert beleidigender SMS wird Dir niemand was...

Lass Dir eine neue Nr. geben..beim Handy kostet das 5€ und geht auch recht schnell...
Am besten du rufst gleich mal bei deiner Kundenbetreuung an...

Beitrag von mizz-c 05.08.07 - 14:53 Uhr

hallo,

also deswegen würde ich mir noch lange keine sorgen machen...soll er doch erzählen, wer immer nur damit droht, hat eh nihcts wirkliches in der hand...und wenn du dir auch nichts weiter zu schulden hast kommen lassen, würde ich die drohungen ignorieren und mir ne neue nummer geben lassen, zudem kannste immernoch, sollte er auch deine bekannten und die familie belästigen ne einsweilige verfügung erwirken oder ihn wegen stalking anzeigen

lg

Birgit

Beitrag von 221170 05.08.07 - 15:43 Uhr

Hallo,
ja, leider kenn ich das auch. Allerdings wesentlich massiver als bei dir, ich wünsche dir das nicht. Unfassbar auf welche Ideen angeblich Erwachsene kommen können.
Ich kann dir nur den guten Rat geben:
Nicht weich werden! Auf keinerlei Gespräche eingehen oder einlassen, sofort auflegen wenn er anruft, nicht auf SMS antworten. Suche keinerlei Gespräch mit ihm, auch nicht wegen der Anrufe bei deinen Freunden.
Ich kenne das auch, das die Freunde irgendwann voll genervt sind und sich von einem abwenden weil sie auch tyrannisiert werden. Aber so erkennst du auch die wahren Freunde.
Wer dich echt mag hält zu dir und lässt sich nicht vergraulen.
Womit sollte er dich erpressen? Hat er was gegen dich in der Hand? Dann löse das Problem so schnell wie möglich, dann ist sein "Druckmittel" weg.
Solchen Leuten keinerlei Munition bieten, das wäre verheerend.
Wünsche dir alles Gute

LG
22

Beitrag von kawatina 05.08.07 - 17:00 Uhr

Hallo,

wenn er dich erprest - ich weiß ja nicht worum es geht- zeigst du ihn halt an. So was ist strafbar. Zudem würd ich ihm die eiskalte schulter zeigen. Er will ja nur, das du leidest.
Mach dich über seine Aktionen lustig - egal wie es in deinem Inneren aussieht. Wenn er merkt, das seine Aktionen nicht den gewünschten Effekt haben, wird er es lassen.

LG
kt

Beitrag von klau_die 05.08.07 - 17:37 Uhr

Wir wollen hier auch Ruhe, Sveta!
Macht Euch gegenseitig weiter fertig aber verschon uns hier mit Deinen kranken Fakes!

Beitrag von vversteh ich nicht 05.08.07 - 22:00 Uhr

Wenn Dich die Postings von "Sveta" so nerven, warum bitte schön liest Du sie dann???
Niemand zwingt Dich dazu!!!!!!!!!

Beitrag von klau_die 06.08.07 - 07:22 Uhr

Scherzkeks - man muß ja schon über jeden Beitrag grübeln, ob er ernst gemeint ist oder wieder eine irre Sveta-Geschichte WEIL sie anonym bzw. unter zigtausend gefaketen Nicks unterwegs ist.
Kleiner Pfiffikus, DU!

Beitrag von 1q2 05.08.07 - 22:00 Uhr

Sveta??Wer ist das??Sorry die doofe Frage aber ich lesen den Namen so oft hier#augen

Beitrag von klau_die 06.08.07 - 07:25 Uhr

Wer Sveta ist? Das weiß sie/er/es vermutlich selber nicht.
Entweder ein ganz armer, einsamer und kranker Mensch, dem hier nicht geholfen werden kann, sondern der eine Therapie braucht oder eine gespaltene Persönlichkeit (Heinz, Sveta, Darina, Annika....etc.), die auch einer Therapie bedarf oder einfach nur ein Fake?
Ich hoffe, das keine der Personen real ist, denn das wäre so krank, dass mir das ganze Umfeld leid tut.

Beitrag von juliafranziska 05.08.07 - 22:40 Uhr

Hallo,

also doch ... beim Lesen hat was geläutet, war aber nicht sicher.

Aber Du riechst es inzwischen ja schon, wenn die Gute nur den ersten Buchstaben tippt:-)

In diesem Sinne noch einen schönen Abend,
juliafranziska

Beitrag von klau_die 06.08.07 - 07:23 Uhr

Ja, mein Sprachgefühl.....aber so langsam kann man hier nichts mehr entspannt lesen, das kotzt mich an!

LG und einen schönen Tag!

Beitrag von katja.lev 06.08.07 - 11:32 Uhr

Ne Ne Ne... da war ich bedingt durch Umzug zwei Wochen nicht online...... aber es hat sich nichts geändert!

Sveta hör auf mit deinen Fakes!

Beitrag von manavgat 06.08.07 - 14:20 Uhr

Ich habe das 2 x erlebt. Damals war die Gesetzeslage nicht so klar wie heute.

Wende Dich an:

www.weisser-ring.de

oder gleich an eine gute Anwältin, die dem Herrn eine Unterlassungsaufforderung zustellt.

Stalking ist eine Straftat.

Gruß

Manavgat