zwischen ES und NMT 10 Tage, wer noch?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maerchenfeee 05.08.07 - 13:23 Uhr

ist toal blöde, aber bei mir sind zwischen ES und nMT immer 10, max. 12 age...überall rechnen die Tabellen mit 14 Tagen, das nervt total...

Wieso dem so ist versteh ich ehrlch gesagt auch nicht......aber war shcon immer so, seitdem ich drau fachte..bei meienr Schwester ist das auch so. Toll natürlich, weil ich dann shcneller testen kann...aber auch diese 10 Tage erscheinen mr immer eeeewig laaaang...

#augen

wem geht es noch so und wie geht ihr damit um (außer der tatsache, daß dem so ist und wir nix ändern können)

Beitrag von tanja180871 05.08.07 - 13:34 Uhr

Also, ich will dich jetzt nicht verunsichern, aber, wenn du dir sicher bist, dass deine zweite Zyklushälfte so kurz ist, dann liegt mit allergrößter Wahrscheinlichkeit eine Gelbkörperschwäche vor, denn:
bei einem normal gesunden Zyklus beträgt die zweite Zyklushälfte immer konstant 14 Tage (kann in Ausnahmefällen auch mal 13 oder 15 Tage betragen), so lang sollte der Gelbkörper schon leben, wenn bei einer Schwangerschaft das Kind eine Chance soll.

Kann es nicht etwa sein, dass du einen früheren Eisprung hast?

Gruß, Tanja.

P.S. Früher testen als andere Frauen kannst du jedenfalls KEINESWEGS, die Entwicklung des hcG-Wertes (SS-hormon) hat mit der Länge der zweiten Zyklushälfte rein garnix zu tun.

Beitrag von maerchenfeee 05.08.07 - 13:47 Uhr

naja, wenn die Gelbkörperschwäche vorliegen sollte, dann scheint das bei mir und meiner Schweste rnicht so tragishc zu sein, denn meine 1. SS klappt beim 1. ersuch und meine Schwester hat 5x innerhalb von 1-3 ÜZ ihre 5 Kinder bekommen...
Mein Gyn hat auch nie was daz gesagt, nur, daß es das gibt..
Meinen ES merke recht deutlich, es zieht ordentlich, allerdings ist men Zyklus meist nur 24 tage, aber Ausnahmen bestätigen die Regel: 34 Tage letzten Zyklus...ich weiß imme rnur, daß ich 10 Tage nach dem ES meine Mens hab, das ist das einzige, auf was ich mich verlassen kann.
Und getestet hab ich damals bei meiner Tochter mit Persona am ES + 11, war aber nur orakelt und dann am ES + 14 SST...

Aber Danke für Deine Reaktion, der Rest tummelt sich derzeit bestimmt im Freibad (so wie ich auch gleich)..

Gruß, Babette

Beitrag von tanja180871 05.08.07 - 14:04 Uhr

Na, dann ist doch alles prima, wenn ihr trotzdem problemlos schwanger werdet, dann mach dir doch keine Gedanken. Dann ist das bei euch halt so.

Viel Spaß im Freibad, werde gleich das Planschibecken auf dem Balkon frisch befüllen.

Gruß, Tanja