Diese blöden Packungsangaben .... Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von back_in_heaven 05.08.07 - 14:20 Uhr

Hallo ihr lieben!

Ich hab ein Problem, was mir seit Tagen nicht mehr aus dem Kopf geht.
Ich muss mal bissle ausholen ...

Meine Kleine (fast 5 Monate) hat zur Zeit folgenden Speiseplan:

Morgens: stillen
Mittags: 1/2 Gläschen und danach Flasche
Nachmittags: Flasche
Abends: Flasche
Nachts: (nach Bedarf) stillen

So, jetzt kommts. Sie bekommt Humana HA1. Auf der Packung steht, sie soll ab dem 6. Monat nur noch 1-2 Flaschen täglich kriegen... #gruebel

Wie soll das denn gehen? Ich wollte ihr ja mal die morgendliche Mahlzeit noch umstellen! Ich blick das echt nicht. Ab nächsten Monat bekommt sie dann Abends auch Brei, aber auch dazu muss ich ihr ne Flasche anbieten, solange sie nur einige Löffel schafft ... heißt, ich MUSS ihr ja mindestens vier Flaschen am Tag machen... #kratz

Wie macht ihr das?
Ich sag schon mal #danke für eure Tipps!

Liebe Grüße
Back und Selina (* 17.03.2007)

Beitrag von sweathu 05.08.07 - 15:04 Uhr

*kopfschüttel..
Lass die Flaschenangabenzahl ruhig links liegen;-)..

Es it doch auch total abhängig, wann ein Kind mit der beikost anfängt.
Du kannst ja nicht gleich von null auf nix gehen;-)..

Mit der beikost habt ihr ja auch langsam angefangen..

Die Milch würde ich weiterhin solange geben, bis ihr irgendwann ganz umgestellt habt..

Lass dich nicht davon beirren. soeit ich weiss stehen dort ja auch mindestrinkmengen nach Alter drauf.
auch Humbug. immerhin trinken die Kurzen ja soviel bis sie satt sind, oder isst du auch 2 Pizzen, weil irgendwer anderes das kann?;-).

lg Karin

Beitrag von afrobaby 05.08.07 - 15:22 Uhr

ich nehme mal an dass diese angaben, die übrigens nur richtwerte sind, auf kinder bezogen sind die "pünktlich" mit vier monaten auf beikost umgestellt und auch nicht mehr gestillt werden.das würde ich ignorieren.gib deinem baby soviel zu essen wie du es für richtig hältst.