Bei Standesamt sofort den Rufnamen festlegen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von frele 05.08.07 - 14:56 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich hab mal ne Frage, und zwar bekommt unser Kind 2 Vornamen. Da mir beide sehr gut gefallen, würde ich gerne mal wissen, ob man bei der Anmeldung des Kindes gleich den Rufnamen angeben muss, oder kann man das noch offen lassen? Chris

Beitrag von glasregen 05.08.07 - 15:25 Uhr

He du,

meine Kinder heissen Dominique Marcel und Liara Jolin. Wir mussten keinen Rufnamen direkt angeben. Früher war es üblich das der Rufname in der Geburtsurkunde unterstrichen wurde, dass wird jetzt nicht mehr gemacht, es sei denn du möchtest einen Rufnamen festlegen.

lg

Nici + Liara Jolin (11 Wochen) + Domi (5)

Beitrag von luzie2 05.08.07 - 16:21 Uhr

Hallo Chris,

bei unserer Tochter (Fenja Marie), mußten wir auch keinen Rufnamen festlegen. Der Standesbeamte hat auch gar nicht danach gefragt, außer ob Bindestrich, oder nicht. Das war`s.

LG
Kiki

Beitrag von sooza 05.08.07 - 17:17 Uhr

Hallo Chris,

das muss man heute nicht mehr. Früher war es wohl üblich und man kann es wohl auch noch machen, wenn man möchte, aber notwendig ist es nicht.

Viele Grüße
Sooza (40. SSW, ET-7)

Beitrag von mausi111980 05.08.07 - 18:44 Uhr

Hallo

vielleicht liegt es auch einfach daran das die Kinder früher mehr als 2 Namen bekommen haben.

Denn bei meinem Vater (OTTO FRIEDRICH BERND) wurde der Rufname unterstrichen er heißt BERND und bei Mutter (MONIKA GUDRUN) nicht und sie ist NUR 2 Jahre jünger als mein Vater.

Rufname muss wahrscheinlich nur bei mehreren Namen 3 - 8 angegeben werden.



LG Mandy (die ihren Kindern auch mal 2 Namen mitgeben wird)