Ovaria comp ...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kat2110 05.08.07 - 16:36 Uhr

Hallo!#blume

Meine Frage wäre,kann man Ovaria Comp nehmen ohne Absprache mit dem Arzt nehmen??

Wer hat Erfahrung mit diesem Mittelchen??#gruebel
Und wie funktioniert das?

Habe es schon öfter gelesen das man es zur Unterstützung beim SSW bzw. für den ES nehmen kann,deshalb interessiere ich mich dafür.

#danke schonmal für die Antworten.

Viele Grüße,
Kat2110

Beitrag von silkesommer 05.08.07 - 16:54 Uhr

nochmals und ich glaube zum tausendsten mal, homöophatische mittel nur mit absprache des arztes, das ding kann nämlich richtig nach hinten gehen, zum beispiel zu lange zyklen... keine mens oder viel SB.....

entscheiden musst du selber, aber du kannst dir deinen zyklus ohne erfahrung eines arztes echt verfuschen.

sorry, aber ich glaube nicht nur meine meinung

lg

silke

Beitrag von kess79 05.08.07 - 16:56 Uhr

Hallo,

Ich habe es einen Zyklus ausprobiert und der war dann 42 Tage statt 35! Also ich nehme es nicht mehr, aber andere haben gute Erfahrungen gemacht.

LG
Kess

Beitrag von kat2110 05.08.07 - 17:01 Uhr

Danke trotzdem.

Beitrag von tiffypuschel1984 05.08.07 - 17:28 Uhr

Ich habe es bis vorgestern genommen und nehme jetzt Bryophyllum! Hab nach drei Monaten wieder einen ES! Mein Arzt sagte mir das ich es nehmen darf!

Ist nur meine Erfahrung damit!

lg Kerstin & Dana *16.02.06#liebdrueck

Beitrag von leviathan18 05.08.07 - 18:57 Uhr

Nehme es jetzt auch zeit 2 Zyklen und bin zufrieden es hat meinen Zyklus ruhiger gemacht was die Tempi angeht und ein wenig verkürzt.

LG Juli