belara

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von schnubbelfrau25 05.08.07 - 16:58 Uhr

Hallo

Ich nehme jetzt die belara, gestern habe ich meine letzte pille genommen, Und seit knapp ner stunde leichte blutungen!!

Ist das so schnell normal, mir ist auch so schlecht!!

Ich meine der körper weiss ja noch gar nicht das ich heute abend keine mehr nehme oder??

Oder vertrage ich sie nicht?

Meine brüste sind gewachsen, und tun auch weh...

Weiss jemand nen rat


Lieben gruss Renate

Beitrag von kiedisfan 05.08.07 - 20:32 Uhr

Könnten Zwischenblutungen sein.
Dass die Brüste leicht wachsen bzw. anschwellen ist glaub ich in den Nebenwirkungen aufgezählt.

Ich habe die Belara 7 Jahre lang genommen (habe sie dieses WE abgesetzt). Hatte dadurch aber öfter Kopfschmerzen und jetzt das letze Jahr fast ständig Zwischenblutungen. Das hat mich zu sehr genervt.#augen

Beitrag von schnuty 05.08.07 - 20:45 Uhr

Hallo,
also ich nehme die Belara seit 9Jahren und hatte nie Probleme mit ihr,auch keine Zwischenblutungen.
Mir hilft sie...habe keine Unterleibschmerzen mehr und kurz bevor ich meine Periode bekomme auch keine Kopfschmerzen mehr.
Lg Michi
Ps:Sonst ruf doch mal bei deinem Frauenarzt an und frag mal nach.