es geht um die fußnägel von den Kleinen!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nuppi86 05.08.07 - 17:16 Uhr

hallöchen!

und zwar geht es darum, das die fußnägel von luca manchmal richtig gebrochen sind, manchmal sogar richtig eingerissen. ist das bei euren auch so?

luca läuft jetzt schon seit über einem monat alleine, kann das eventuell noch vom krabbeln kommen oder wenn sie stolpern? wann geht das weg, das sieht manchmal sooo gemein aus!

lg bine & luca 1 jahr & boy inside 28 ssw

Beitrag von rosengift330 05.08.07 - 17:36 Uhr

Hallo Bine!

Wir hatten solche gebrochenen oder eingerissenen Fussnägel eigentlich nie.
Eventuell lässt Du die Nägel ein wenig zu lang werden, sodass sie überhaupt die Möglichkeit haben einzureisen.
Das -zumindest- wäre die einzige Möglichkeit, die ich mir vorstellen könnte.

Passiert ihm das mit den Fingernägeln denn auch?

Dass das vom krabbeln oder stolpern kommt das -glaube ich- nicht, sonst hätte es mein Kleiner ja eigentlich auch haben müssen.

Liebe Grüsse - Christine mit Sebastian (09.12.05) ...der gerade mit Oma den Garten unsicher macht...

Beitrag von nuppi86 05.08.07 - 19:08 Uhr

nee, mit den fingernägeln ist das nicht und ich schneide die auch jede woche, das ist total blöde! hmm, vielleicht muss ich noch öfter schneiden, keine ahnung...

danke für deine antwort!

lg bine

Beitrag von jindabyne 05.08.07 - 18:52 Uhr

Wenn ich nicht jede Woche Zehennägel schneide, hat meine Tochter das auch. Ich muss da ganz schön hinterher sein... #schwitz
Erschwerend ist, dass sie Nägelscheiden hasst und ich immer die Hilfe meines Mannes brauche.

LG Steffi

Beitrag von 221170 05.08.07 - 19:23 Uhr

Hallo,
meine Tochter (fast 13 Monate) hat das auch, fast von Anfang an.
Woran das liegt.. keine Ahnung. Wenn ich die Nägel kurz halte geht es einigermassen aber da das schneiden hier immer in einen Krieg ausartet warte ich auch mal gerne...

LG
22

Beitrag von bensmutze 05.08.07 - 20:10 Uhr

Hallo Bine,

ben hat das auch, schon immer, die Nägel splittern richtig in sich, egal, wie kurz ich sie halte, so als ob die Nagelschichten sich voneinander lösen. Wenn ich lese, dass es den meisten hier genau so geht, hoffe ich mal, dass das normal ist und sich das irgendwann von allein gibt.Wenn sie jetzt recht zarte Nägel haben, kriegen sie dann vielleicht später dafür keine so groben dicken "Hornnägel", wie manche Erwachsene das haben. #schock

LG
Claudia mit Ben *28.12.05 + #ei 12. SSW

Beitrag von susle 05.08.07 - 20:47 Uhr

Hallo Bine,
bei Johannes war das auch ganz extrem. Ihm sind sogar die Zehnägel senkrecht in der Mitte eingerissen - bis weit ins Nagelbett. Schneiden half nicht.
Der Kinderarzt hat mir Kieselsäure empfohlen. Hab in der Apotheke Sikapur Kieselsäure-Gel gekauft (500 ml etwa 10 Euro). Davon bekam er vier Wochen lang jeden Tag einen Teelöffel in den Brei. Seitdem ist es gut - Nägel sind prima, obwohl wir die Kieselsäure jetzt schon vor acht Wochen abgesetzt haben.
Liebe Grüße
Susanne mit Johannes (15 Monate)