Mit Kind in Urlaub fliegen oder lieber ohne?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von 556699 05.08.07 - 18:33 Uhr

Wir möchten gerne in die Türkei fliegen. Unser Kleiner ist 14 Monate. Er läuft überall hin, stürzt dann wieder und schreit. Er hängt überall dran. Ich lauf ihm den ganzen Tag nur hinterher. Ist ziemlich stressig für mich.

Eigentlich wollten wir ihn ja mit in den Urlaub nehmen, weil er ja zu uns gehört. Aber momentan bin ich so ausgelaugt, dass ich denke, dass ich dann nur noch gestresster vom Urlaub zurückkommen werde.

Außerdem kostet der Urlaub ja auch ne Menge und wenn man dann gar nix davon hat. Ich weiß nicht.

Allerdings würde ich unseren Kleinen schon sehr vermissen, wenn er nicht bei uns ist.

Meine Mutter würde auf unseren Kleinen gerne aufpassen. Sie passt auch auf ihn auf, wenn ich in der Arbeit bin.

Was würdet Ihr machen bzw. wer hat schon Erfahrung damit?

Danke!!!

Beitrag von foerstergeist 05.08.07 - 19:06 Uhr

Hallo,

also ich denke, ich würde nicht eine oder zwei Wochen alleine in Urlaub fahren - irgendwie hätte ich dann schon ein schlechtes Gewissen.
Allerdings würde ich einen Kompromiss suchen - evtl. Kinderhotel mit Babypool etc. dann sind auch viele kleine Kinder da
oder
Wellnesswochenende und dann ist das Kind bei der Oma.

Viele Grüße
Andrea

Beitrag von mlutzkat 05.08.07 - 19:43 Uhr

Hallo,
mein Mann und ich waren schon 3 mal ohne unsere Kinder (11 und 4 Jahre)allein im Urlaub (auch in der Türkei)
und es war super schön und wahnsinnig erhohlsam :-)
Das tut echt mal gut!Ihr braucht euch um nichts kümmern und habt nur Zeit für euch :-)Im Oktober fliegen mein Mann und ich wieder in die Türkei,alleine.und Oma kommt dann eine Woche zu uns um auf die Kinder aufzupassen .
Mein großer Sohn fliegt auch einmal im Jahr mit seiner Oma nach Fuerteventura :-)
Macht es ruhig,weil sonst ist es echt kein "richtiger"Urlaub.
Lg und viel Spass
Melanie

Beitrag von katha_bln 06.08.07 - 07:51 Uhr

Hallo,

also meine Kleine wird im November 3-wir waren im Juni in der Türkei und hatten sie mit-ganz ehrllich???Es war seeeeehr anstrengend-man konnte NIX machen und damit meine ich auch NIX-wir waren abends mal da wo die ganzen Geschäfte sind gucken, mehr war aber nicht drin!!! #schmoll

Fand es einfach schade, weils mein erster Urlaub nach 9 Jahren war und ich auch seeeehr seeeehr ausgelaugt bin-war auch davor 3 Wochen zur Kur mit ihr, was aber leider auch nicht sooo den langfristigen Erfolg verzeichnet hat!

Also ich habe gesagt wenn ich nächstes Jahr nochmal wegfahren werde (in die Sonne) dann auf jeden Fall ohne sie um mich einfach mal zu erholen, ich glaube das braucht man auch mal als Mutter!!Klar würde ich sie dann auch vermissen #augen aber dann freut man sich danach umso mehr sie wieder zu sehen und hat neue Kraft!

Wir werden aber evtl. Anfang 08 in den Skiurlaub (ganze Family) da wird sie dann mitkommen, aber da hab ich ja dann Oma und Opa bei :-p


LG Katha

PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! #schein

Beitrag von kti2805 07.08.07 - 14:52 Uhr

Hi,

wir fahren in 2,5 Wochen zum ersten Mal mit unserer Maus in Urlaub und freuen uns riesig darauf. Ohne unser Kind würden wir auf keinen Fall in Urlaub fahren / fliegen. Klar ist sie im Moment auch anstrengend, sie fängt gerade an zu krabbeln, zieht sich überall hoch, quengelt da sie gerade Zähne bekommt, will pausenlos beschäftigt werden aber ohne sie ? NO WAY !

Gruss
Kerstin