Mutterbanddehnung....so starke schmerzen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunni1207 05.08.07 - 20:12 Uhr

halli halli ihr lieben..#blume

habe mal ne frage , seit heut morgen habe ich starke schmerzen auf der linken seite unten am bauch, schmerzen sind da und lassen nach und kommen wieder..aber richtig heftig manchmal kann ich kaum laufen..#heul

das hat mir sorgen gemacht und dann bin ich heute ins krankenhaus gefahren um schlimmeres aus schließen zu lassen...nun meinte die ärztin nach ultraschall und abtasten usw. es wäre alles ok mit der schwangerschaft es wären die mutterbänder und habe schmerzmittel bekomm..manche frauen würden das extrem spühren andere gar nicht. aber so strake schmerzen von der bänder dehnung kann das sein?? hatte das schon mal jemand bitte dringend um antworten..#gruebel
viele dank schon mal im vorraus..#danke

sunni+krümel 19+4#ei

Beitrag von emmy06 05.08.07 - 20:13 Uhr

Hallo....


ich meld mich mal... :-) Kenn das auch, immer mal wieder in Abständen von ein paar Wochen ist es sehr schlimm. Die Schmerzen zwingen mich dann fast auf die Couch...

LG Yvonne 24.SSW

Beitrag von sunni1207 05.08.07 - 20:23 Uhr

ja aber so stark das man sich am liebsten zusammen hocken würde und fast nich laufen kann .. hätte ich nie gedacht.. hast du einen tipp was man machen kann damit die schmerzen auszuhalten sind außer tabletten?? danke für deine antwort#blume

Beitrag von emmy06 05.08.07 - 20:28 Uhr

Hallo....

ja so schmerzhaft... ;-) Das erste Mal trat es auf, da waren mein Schatz und ich einkaufen und im Laden dachte ich, das ich keinen Meter mehr laufen kann...
Das einzige was mir hilft, ist mich dann hinzulegen und wenn ich Glück habe, dann schlägt Magnesium an.


LG Yvonne

Beitrag von sunni1207 05.08.07 - 20:36 Uhr

oje dann ist das wirklich so schlimm..habe schon gedacht bin eine ausnahmen..aber wenn das so bleibt ist das ganz schön belastend..kann mich kaum aufrichten..schrecklich..hatte noch nie solche schmerzen..dann wünsch ich dir alles liebe und gute #sonne und das deine schmerzen auch nachlassen..und nochmal vielen dank für die schnelle antwort...

Beitrag von kati2506 05.08.07 - 22:09 Uhr

Hallo, ja das kenn ich auch. Bei meiner ersten Schwangerschaft bin ich vom 6 Monat an auf Krücken gelaufen. Es war echt schlimm. Ich konnte mir vor Schmerzen keine Schuhe anziehen. Und am Tag der Geburt war es wie weggeblasen. Bei meiner zweiten SS war es nicht soooo schlimm, ich brauchte zumindest keine Krücken. Und jetzt bei der dritten, man wirds sehen.
Liebe Grüsse
Kati mit Jordan(4), Jessy-Jo(1)Und #ei 5te Woche