hat jemand n tipp??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunni1207 05.08.07 - 20:29 Uhr

hab ich vergessen zu fragen..was kann man dagegen tun bei richtig straken mutterbanddehnungsschmerzen?? außer tabletten zu nehmen...hat jemand n Geheimrezept oder so??

gruß sunni + #ei

Beitrag von kuschelgirl 05.08.07 - 20:36 Uhr

Hallo Sunni,
soweit ich weiß kann man da nichts tun. Da müssen wir einfach durch. Tabletten würde ich deswegen auf keinen Fall nehmen. Ich habe es immer mit ganz schlimmen Muskelkater verglichen.

Das verfolgt einen ja immer mal wieder von Anfang bis Ende.

Alles Liebe
Claudia

Beitrag von sunni1207 05.08.07 - 20:39 Uhr

danke für deine schnelle antwort..ja habe wirklich richtige heftige schmerzen kann mich kaum bewegen manchmal..deswegen dachte ich vieleicht gibts da was dagegen..naja mus ich wohl durch aber für mein krümel ertrage ich vieles..:-)
schönen abend noch..

Beitrag von cora-feuerkristall 05.08.07 - 20:49 Uhr

Hallo Sunni,

sind zwar Tabletten, aber ich glaube das Einzige was in dem Fall hilft ist Magnesium + Ruhe.
Ich nehme wenn ich starke Schmerzen habe 400-600mg Magnesium/ Tag ein + das hilft sehr gut.
Auch Magnesium phosphoricum (Schüssler Salze) hilft, wenn du kein "reines" Magnesium möchtest sondern lieber etwas Homöopathisches.

Alles Liebe,

Cora + Zwergi 18+3