Frage zu Maxicosi...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cutie23 05.08.07 - 20:35 Uhr

Hi ihr lieben Mami's,

ich hab mal eine frage, und zwar im Maxicosi ist doch dieses innenteil mit der Kopfstütze... ich wollt mal wissen ab wann ihr das raus genommen habt?

Danke schon man für eure Antworten

Lg Manu + Tara 9,5 wochen

Beitrag von tuedie 05.08.07 - 20:41 Uhr

Hi Manu,

mein kleiner Spatz ist auch 9,5 Wochen und ich habe gestern versucht, den Sitzverkleinerer rauszunehmen, aber habe ihn sofort wieder rein, weil der Kopf doch zu sehr hin und her wackelt.

Den Gurt habe ich aber schon verstellt!

Bin mal gespannt auf die Antworten von den anderen Mamis.

LG Tüdie mit Jannik (*30.05.07)

Beitrag von cutie23 05.08.07 - 22:46 Uhr

Hi,

bei mir wars auch so, ich hab es ohne den Sitzverkleinerer probiert und mir kam es auch alles noch zu unstabil vor.

Unsere beiden sind am gleichen Tag gebohren ;-)

Lg Manu + Tara *30.05.2007

Beitrag von uggl 05.08.07 - 20:49 Uhr

ich hab ihn raus als tobias so etwa 11 oder 12 wochen alt war. er war so eingequetscht da drin und hat sich kein bisschen wohl gefühlt. jetzt macht es ihm nix mehr aus wenn er mal in den maxi cosi muss #freu

uggl & tobias 12 wochen alt

Beitrag von cutie23 05.08.07 - 22:48 Uhr

Danke für deine Antwort,

na dann werde ich noch 1-2 wochen warten und dann mal probieren wie es klappt ;-)


Lg Manu

Beitrag von chiwa2002 05.08.07 - 21:06 Uhr

Hallo Manu!

Ben ist jetzt gute drei Monate alt und bei uns ist es noch drin. Zumindest, wenn kein Fußsack drin ist. Hatte heute mal die Verkleinerung rausgenommen, aber da lag der Kopf sooo schief und krumm, da habe ich ihn sofort wieder reingemacht. Die Gurte haben wir aber schon sehr schnell höher stellen müssen.

LG Tanja

Beitrag von cutie23 05.08.07 - 22:59 Uhr

Hi,

war bei mir genau so, der Kopf hat so rumgewackelt, habs dann auch wieder rein gemacht. Ich werde es so in 1-2 wochen wieder probieren...


Lg Manu

Beitrag von maren79 05.08.07 - 21:15 Uhr

hi!

den liegeeinsatz haben wir bei bruno mit ca. 13/14 wochen rausgenommen. das sah zwar ungewohnt aus, aber er saß besser. die kopfstütze haben wir mit 15 wochen herausgenommen, der kopf lag dann schon richtig gequetscht in dieser "wurst". in der bedienungsanleitung steht, glaube ich, dass der sitzverkleinerer mit etwa 4 monaten herausgenommen werden soll. kommt aber sicherlich auf die größe des kindes an und wie sicher der kopf schon gehalten werden kann.

LG

Beitrag von cutie23 05.08.07 - 23:03 Uhr

Hi,

danke für deine Antwort, ich denke, ich werde es einfach immer mal wieder probieren bis der Kopf nicht mehr so rumwackelt...


Lg Manu

Beitrag von liz 05.08.07 - 23:01 Uhr

hallo manu!

haben das teil rausgenommen als dominik nur mehr eingequetscht reinpasste. da konnte er den kopf schon gut halten.

lg liz

Beitrag von cutie23 05.08.07 - 23:09 Uhr

Danke für deine Antwort,

werde das teil erstmal noch drinn lassen und in 1-2 wochen nochmal probieren... weil ihr Kopf noch so rumwackelt wenn das Teil draussen ist.


Lg Manu

Beitrag von bina.1988 05.08.07 - 23:05 Uhr

Also meine tochter ist jetzt 6 monate und wir haben ihn noch drin sonst schlackert ihr kopf doch ncoh arg hin und her.

Beitrag von cutie23 05.08.07 - 23:14 Uhr

Danke für deine Antwort,

Wow, ist anscheinend doch wirklich sehr unterschiedlich...

Ich probiers einfach immer wieder, und wenn ihr Kopf nicht mehr so rumschlackert...



Lg Manu