Hilfe was tun? seit 2 monaten kein ES!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hellokittymaus 05.08.07 - 20:45 Uhr

mein "problem" steht ja schon oben!!!

Habe 2 Monate Möpf genommen und habe jetzt wieder aufgehört weil ich schon seit monaten keinen ES mehr habe...


Was kann ich tun? Habt ihr einen Tip?

ich trinke jeden tag frauenmantelkrauttee....

Bitte helft mir.

LG Kerstin und n schönen Sonntag noch.

Beitrag von knuppelchen 05.08.07 - 21:07 Uhr

Hallo,es gibt da ein Mittel welches den #ei anregen soll. Ich weiss nicht wie lange Dein Zyklus ist. Es heisst PULSATILLA D6. Normal soll man es um den #eieinnehmen. Ich wuerde es anfangen einzunehmen, nach Deiner Periode. Falls Du damit eien #ei ausloest, noch weitere 4 Tage. Es ist ein homopatisches Mittel.
Ansonsten wuerde ich zum Arzt gehen.
Viel Glueck
Britta

Beitrag von seikon 05.08.07 - 22:47 Uhr

Viel interessanter ist die Frage, ob du Möpf auf ärztliche Anweisung eingenommen hast, oder einfach mal so.

Es ist zwar ein pflanzliches Mittel, aber man sollte es nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt einnehmen, da es doch ganz schön viel durcheinander bringen kann.

Wenn du mal hier im Forum suchst wirst du feststellen, dass hier einige Frauen schon Mönchspfeffer auf eigene Faust eingenommen haben, weil sie dachten, sie tuen sich damit etwas Gutes. Und das eben trotz eines intakten Zykluses. Durch die Einnahme von Möpf hatten sie dann einen total unregelmäßigen Zyklus.

Ich würde keinen Möpf und keine Pustilla D6 Kügelchen nehmen, ohne vorher beim Arzt gewesen zu sein. Nicht, dass du damit noch mehr durcheinander bringst.

Beitrag von hellokittymaus 06.08.07 - 16:50 Uhr

Hallo,

danke für deine antwort...

JA ich habe Möpf genommen weil mein FA es mir empholen hatte...aber man kann ja vorher nicht wirklich wissen ob es "hilft" oder nicht.

Vielen Dank

LG Kerstin#freu