"Makel beheben für den anderen" vs. "Du bist ok, ich bin ok"

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von s_a_m 05.08.07 - 21:01 Uhr

Als ich heute bei gmx reingeguckt habe, um meine Mails abzurufen, sprang mich diese Überschrift geradezu an:

„Liebe - Wege aus der Singlefalle: Kein Makel ist so groß, dass er sich nicht beheben ließe“

Das klingt so traurig.... :-( Jeder hat doch so seine Macken, aber müssen Männlein und Weiblein sie wirklich alle restlos ausbügeln, bevor sie sich Chancen auf eine Partnerschaft erhoffen können? #gruebel

Was wurde denn aus „Ich hab` dich lieb so wie du bist!!“? Und was ist mit „Ein Mensch ohne Macke ist kacke!!“? #kratz

Ich mein`, ich kann auch nicht mit allem... Leider habe ich da gerade so ein Beispiel.... Eine Honorarkraft, die über den Sommer bei uns in der Jugendeinrichtung gearbeitet hat, scheint mich sehr zu mögen, hat mich sogar zu einen Wochenendtrip nach Frankfurt eingeladen. Aber da habe ich gepasst: Er ist einfach so ein Typ, der nicht fünf Minuten lang erst sein kann und das mag ich absolut nicht :-( Unvorstellbar, immer das Gefühl zu haben: „Der nimmt mich nicht erst und mit ihm kann ich kein tiefergehendes, ersthaftes Gespräch führen...“

Gibt es Eigenschaften, äußerliche Besonderheiten o.ä., mit denen ihr euch bei einem Menschen nicht anfreunden könntet und die ein Grund wären, erst gar nicht in Richtung Partnerschaft zu gehen?

Liebe Grüße
Sabine

Beitrag von babylove05 05.08.07 - 21:11 Uhr

Hallo

Find das auch traurig.
Denke jeder sollte so bleiben wie er ist ( ausser wenn man echt nur negative seiten an sich hat )

Aber ich würde mich für keinen ändern. Entweder man nimmt mich wie ich bin oder eben nicht. Und nicht nur in der Partnerschaft sondern auch in Freundschaften.

Ich denk auch das mandie kleinen Macken die andere vieleicht stören beim Partner vieleicht süss finden kann.

Aber so hat halt jeder Topf sein Deckel.

Martina

Beitrag von 221170 05.08.07 - 21:47 Uhr

Hallo,
ich glaube auch gar nicht das so etwas möglich ist, man kann nicht die "Macken" die jemand hat so einfach "ausbügeln". Diese Macken sind es die den Menschen so besonders machen.
Auf Dauer verstellen hat auch noch nie geklappt, das geht also auch nicht.

Ich kriege Zustände bei ungepflegten Menschen, ich meine wirklich richtig versiffte. Bappige Haare, stinkende Klamotten, ich habe einen Widerwillen auch nur im gleichen Raum mit solchen Menschen zu sein, von Freundschaft wollen wir lieber nicht sprechen....

Bei Eigenschaften: Ich kann nicht mit Menschen die geizig sind. Nicht sparsam, geizig. Und permanent Negative, das kann ich auch nicht.
Ansonsten, die meisten Macken halten sich ja im Rahmen und wenn man jemanden wirklich liebt, dann arangiert man sich halt.
Mein Mann hat auch Macken und auch wundervolle Eigenschaften. Mal nervts mehr, mal weniger aber er ist eben wie er ist.
Ich habe auch Macken. Die nerven ihn auch. Mal mehr mal weniger.
Aber wir haben eben was an uns das uns übe die Macken hinweg sehen lässt.

LG
22

Beitrag von budges... 05.08.07 - 21:51 Uhr

ja:

menschen, die meinen sie können alles.. und andere erst gar nicht probieren lassen.. die sich maßlos überschätzen und sich auf peinliche weise für den held halten.

so war mein ex.. und sicher kommt mir nicht nochmal so ein mann ins haus

Beitrag von anarchie 05.08.07 - 23:36 Uhr

Hallo!

Ein völlig kranker, verheerender Trend!
Lasst uns alle perfekt werden....#augen#gruebel#schmoll

ne, im Ernst: erst die Kanten eines Menschen, geben ihm auch Profil!

Jeder hat sicher absolute no-go´s...aber eben jeder andere!
was denn einen nervt, findet der andere anziehend....

Ich persönlich habe so einige no-go´s..
- ungepflegt
- ein Mann,mit dem man nicht ordentlich über Politik und co reden kann
- jemand, der kein Familienmensch ist
- Männer, die sport-süchtig sind(Fernsehen..)
- etc....

Und ja, ich bin oberflächlich: die Finanzen müssen auch stimmen!oder zumindest die Perspektiven!

ich habe mcken(so einige;-)#schein), mein Mann auch - aber ich wir lieben uns , wie wir sind...denn diese Macken machen uns zu einem nicht kleinen Teil aus!

lg

melanie