Fliegen in Frühschwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinerobbe03 05.08.07 - 21:14 Uhr

Hallo ihr lieben,


Seit über einem Jahr "basteln" wir am zweiten Kind.
Nach einer Fehlgeburt wollten wir jetzt mal Pause machen und haben auch einen Urlaub (mit 2 stündigem Flug)im September gebucht.
Nunja, wir haben eigentlich verhütet - aber wenn man so lange nicht SS wird, nimmt mans vielleicht nicht so genau ;-)
Und wie "Frau im Kinderwunsch" eben so ist, mache ich mir Gedanken -
Jedenfalls möchte ich jetzt doch mal fragen: wenn es nun doch geklappt hat, wäre ich zur Urlaubszeit ca. 7.SSW.
Was meint ihr zu Flugreisen in der Frühschwangerschaft ?
Es gibt so viele "Horrormeldungen" und dann wieder einige, die es ganz locker sehen....
Bestimmt wurde diese Frage in ähnlicher Weise schon öfter gestellt, ich kann aber derzeit nix weiter finden.

Liebe Grüße
Nina

Beitrag von gypsy2701 05.08.07 - 21:20 Uhr

Hallo,

ich bin in der 9. und 11.SSW geflogen und hatte keine Probleme. Wenn der Arzt sein OK gibt, wünsch ich Dir viel Spaß.

Liebe Grüsse

Sandra + #baby Kerem 19+3

Beitrag von sabineb. 05.08.07 - 21:21 Uhr

hallöchen...

Ich bin in der 7.SSW nach Ägypten geflogen und wir haben es auch beide überlebt ;)

Also, ich sehe da keine Problem...

LG Sabine +Jannik 27Mon. + #ei 24SSw

Beitrag von frosch1969 05.08.07 - 21:36 Uhr

Hallo Nina,

ich hatte im März eine Fehlgeburt (MA) und hatte Ende Mai wieder einen positiven Test in der Hand. Bin trotzdem Mitte Juni (=7. Woche) nach China geflogen und es ist alles gut gegangen. Nach meiner Rückkehr durfte ich mir einen munteren kleinen Zwerg im Ultraschall anschauen. Hatte meinen FA nach der Fehlgeburt gefragt, was ich machen soll, falls ich vor der Chinareise wieder schwanger werden sollte und er war der Meinung, dass dies für ihn kein Grund wäre, den Flug zu stornieren.

In 1,5 Wochen geht es noch einmal nach Mallorca. Wir bekommen also ein weitgereistes Kind.

Liebe Grüße

Sabine

Beitrag von sweetbaby06 05.08.07 - 21:45 Uhr

Sind damals in der 6. Woche in die Türkei geflogen... War gar kein Problem;-)

LG Dani

Beitrag von chrissi0410 06.08.07 - 12:13 Uhr

Hi Nina,

ich bin im April nach Florida geflogen. Dort habe ich dann nach zwei Wochen mal einen SS-Test gemacht. Und siehe da, positiv.

Heißt also, dass ich ca. in der 5. SSW 10 Stunden geflogen bin und da ich ja auch nach Deutschland zurück wollte ;-), bin ich in der 8. SSW wieder ca. 10 Stunden geflogen.

Hab mir keine Sorgen gemacht. Flug war i.O., bis auf die Turbulenzen über dem Atlantik. Aber der Kleine hats gut überstanden und ist jetzt schon 18. Wochen in meinem Bauch ;-)

Liebe Grüße und einen tollen Urlaub wünscht dir

Chrissi mit #baby-Boy, 18. SSW

Beitrag von kleinerobbe03 06.08.07 - 20:30 Uhr

Danke euch.
ich seh es jetzt entspannter.
hatte auch noch was bei Urbia gefunden.
http://www.urbia.de/topics/article/index.html?o=home&id=8764&c=0