8 Monate...wie lange geht Ihr zum See??? Wasser???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mausezahn8881 05.08.07 - 22:24 Uhr

Guten Abend,

war heute morgen mit meinem Süßen am See der direkt vor unserer Haustür liegt...hab mich mit ihm auf ne Bank gesetzt, ihn den Sand fühlen lassen und mal kurz mit den Zehchen ins Wasser gelassen...

das Wasser fand er spitze...(wie immer#freu)

nun überlege ich mal evt. für 1 oder 2 Std. zum See zu gehen (natürlich nicht in der Mittagssonne) bin mir aber nicht sicher ob das zu früh ist...

was meint Ihr, kann man auch mit dem Baby ins Seewasser?? oder wenn überhaupt nur ins Freibad...???

würde mich über Eure Antworten freuen..
#danke

Beitrag von hexe112 05.08.07 - 22:28 Uhr

Hallo Mausezahn8881!

Also meine Meinung: warum nicht zum See gehen? Natürlich nur im Schatten, mit entsprechendem Sonnenschutz usw.
Und warum nicht ins Wasser gehen???
Solange es Deinem Kleinen und Dir gut geht.... #cool Vor allem wird sich die Entspannung und Erholung auf Deinen Süssen übertragen und er wird sicher ausgeglichen sein....

Viel Spaß morgen am See (soll ja nochmal heiß werden) ;-)

LG Hexe112

Beitrag von hexe112 05.08.07 - 22:29 Uhr

Ach ja...hab ich vergessen....
Man kann ja auch schon mit 3 Monate alten Babies zum Baby-Schwimmen!!!!

Beitrag von mausezahn8881 05.08.07 - 22:32 Uhr

Huhu...

klar das haben wir mit 11 Wochen gemacht...seitdem liebt der das Duschen und plantschen mit mami oder papi...

hatte halt an die Keime in einem See gedacht...kommt ja nicht grad wenig zusammen wenn da so viele Menschen baden gehen..;-)

Beitrag von hexe112 05.08.07 - 22:36 Uhr

Ja, das stimmt natürlich. Aber ich glaube, auch in Schwimmbädern sind genügend Keime unterwegs, denn in diese extrem gechlorten Becken soll man mit Babies ja auch nicht gehen.
Ich denke, dass Ihr Euer Wutzelchen ja nicht den See austrinken lasst und wahrscheinlich auch kein Langstreckentauchen veranstalten werdet. Zum Abkühlen und Planschen ist es mit Sicherheit ok, wenn Ihr alle zusammen in den See geht.