Morgen NMT und keinerlei Mensanzeichen!!! Daumen drücken bitte!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von grummel26 05.08.07 - 22:41 Uhr

Hallo Mit-Hibblerinnen!

Wer hat denn noch morgen NMT???? Habt ihr schon getestet???

Ich habe in ÜZ 1+2 immer genau an ZT 35 nachmittags meine Mens bekommen.

Wäre ja morgen, werde aber trotzdem in der Früh testen, dann weiß ich wenigstens, dass ich beim Umzug wieder alles normal machen kann!!!!

Wie ist es bei euch??? Habt ihr SS-Anzeichen???

Ich will mir keine einbilden!

Schreibt mal!

Liebe Grüße, Grummelinchen

Beitrag von emelie.ylva 05.08.07 - 22:55 Uhr

habe morgen auch NMT !! ist dann mein zyklustag 32, habe nielaänger als 32 tage gehabt aber momentan habe ich nen blödes gefühl!! fühle mich so nass#hicks an..keine ahnung..ich bewaffne mich mal für diese nach..meist kommt der trödel in der nach oder bis zum späten vormittag!! ich hoffe das er ausbleibt der trödel...schnief!! ist echt belastend die letzten tage immer, ständig das warten, die eingebildeten anzeichen und die länge der tage zieht sich auch ins unermessliche!! ich werde, sofern der trödel morgen nicht eintritt, am dienstag testen...sozusagen am zyklustag 33

Beitrag von fides 05.08.07 - 23:12 Uhr

Hallo Grummelinchen,
habe Morgen auch NMT, seit vier Tagen Ziehen im UL, aber will mir da auch nicht zuviel Hoffnungen machen, weil ich schon viel zu oft Anzeichen falsch interpretiert habe...man weiss irgendwie irgendwann gar nicht mehr richtig ob man sich Anzeichen einbildet, bzw. verwechselt, die eigentlich nur Anzeichen für die Mens sind#kratz, hast Du denn irgendwelche Symptome? Oder fühlst Du Dich anders als sonst?
#blume Liebe Grüße,
Fides

Beitrag von grummel26 05.08.07 - 23:22 Uhr

Hallo!!!

Danke für eure Antworten. Hatte vor ein paar Tagen 2 Nächte lang Schweißausbrüche und starkes UL-Ziehen. Neige normalerweise eher zum Frieren?!

Habe vermehrten zähen Ausfluss!

Weiß aber nicht, wie das alles zusammen zu werten ist.

Schlecht ist mir auf jeden Fall nicht, aber das ist kein eindeutiges Indiz! Meiner Schwester war in der SS nie schlecht!

Wie ist es bei euch???

Ich teste morgen einfach! Cleardingens DIg. liegt schon bereit und ich hoffe ein schönes Foto davon machen zu können?!

Viel Glück wünscht euch

Grummeline

Beitrag von emelie.ylva 05.08.07 - 23:26 Uhr

mir ist es dauerübel..aber nur wenn ich dranne denke..also hofef du verstehst wie iche s meine!!! ich esse honigmelonen ohne ende..trinke wieder gerne buttermilch!! alles was ich bei meinen anderen mausis auch gemacht habe!! keine ahnung..naja...wir werden sehen..aber so wie mir imemr übel ist kann ich mich schonmal langsam dranne gewöhnen..und wenn ich nicht schwanger bin gönn ich mir nen magenbitter;-)

Beitrag von fides 05.08.07 - 23:40 Uhr

Also ich finde das klingt schon sehr "gut";-), und auch nicht nach Einbildung, im Gegenteil!#klee Wünsche Dir viel Glück und morgen einfach positives Testen...ich habe seit einigen Tagen auch Kreislaufprobleme, werde je nachdem wie ungeduldig ich morgen bin, ganz vielleicht auch testen, mal schauen wie nah ich mich der Mens oder eben auch nicht fühle.#gruebel, Liebe Grüße, und nochmals ganz viel#klee
Fides

Beitrag von grummel26 06.08.07 - 07:29 Uhr

Hat nicht sollen sein!!!!

Schade!!! SST Cleardings Dig. sagt eindeutig: NICHT SS!!!

OK, nächster HZ!!!

Drücke die Daumen!!!

Also ist es bei euch schon eindeutiger, wenn schon Erfahrung?!

Viel Glück, Grummeline