Wie nennt ihr eure Bauchbabys???Kosenamen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kugelblitzdsl 05.08.07 - 23:09 Uhr

Hallo,

wir hatten hier ganz am Anfang meiner SS eine komplette Wurmkur machen lassen,da mir das wichtig war!Kinder sollen ja immer mal sowas haben*kotzurbini*

Und da ich ja nun mal drei davon habe,zusätzlich einen Hund und meine Kinder sich gaaanz viel mit Hunden und Katzen beschäftigen bei meiner freundin mußte das halt mal gemacht werden!

Da dachte ich schon das unser baby inside bestimmt den Spitznamen Wurmi,Würmchen oder so weg haben wird!

Aber nein.....seit ein paar tagen hat Baby doch tatsächlich einen Spitznamen:

Apfeltasche!!!

Wie ich darauf kam??Naja,nachdem ich mal nicht mehr drüber nachdachte wie man so ein Innenleben nennen könnte geschah eines Tages folgendes: ich fühlte im Liegen meinen Unterleib und stellte fest das ich halt eine rechteckige Form fühlte....wohl die GBM....erklärt habe ich es meiner freundin aber in Form einer Apfeltasche und nun ist mein Baby eine Apfeltasche!!!


Wie heißen Eure babys und wie kam es zu dem Namen??

LG Mone(15.SSW)

Beitrag von senik 05.08.07 - 23:19 Uhr

Hallo,

unser Zwerg heißt Peanut, weil es auf dem Ultraschallbild in der 8. Woche aussah wie eine Erdnuss.

Mal sehen, nachdem unser erster angefangen hatte merkbar zu strampeln hat sich der Spitzname von Erdnuss (auch wegen dem 1. Ultraschallbild) auf Terrorbaby geändert #huepf

Über diesen Spitznamen haben sich aber viele Leute beschwert, da es für sie abwertend klang. Aber wer in meiner Haut gesteckt hätte, der hätte mich verstanden und es war auch in keinster Weise böse gemeint :-D

Apfeltasche find ich übrigens echt gut!!

Ines + #ei-Peanut (9+7)

Beitrag von kugelblitzdsl 05.08.07 - 23:26 Uhr

Huhu Ines,

über terrorbaby konnt ich grad wirklich herzhaft lachen!!!

Ich glaub ich kann das sogar ein wenig nachvollziehen!

Mein letzter Sohn hat sich in meinem Bauch so bewegt das es aussah als würde mir da n Alien rausschlüpfen,dabei hab ich ihn nicht mal geärgert!Das kam völlig unerwartet und unvorhergesehen!

Jaja,55cm sinds da geworden!!!Abwarten was nun kommt!

Also ich find Terrorbaby klasse!!!

Meinen Sohn hatte ich übrigens Grilli genannt weil er auf einem US Foto aussah wie ein Grillhähnchen!Es wurde aber dann Brummi daraus!Heute noch nennen wir ihn Big Ben Brummer oder kurz Brummi!

LG Mone

Beitrag von senik 05.08.07 - 23:35 Uhr

Hallo nochmal,

Dafür finden mein Mann und ich Grilli extrem klasse.#pro

Mein Mann meinte grad, dass es doch schön sei mal Leute mit dem gleichen Humor zu finden und nicht immer Leute, die sich über solche Spitznamen aufregen.

Unser erster heißt jetzt Krümel, als er so 1 Jahr alt war haben wir ihn Minimonster genannt. Er ist zwar total lieb, aber der Name hat irgendwie gepasst, hat mir im Kindergarten jedoch oft böse Blicke eingebracht.#schein

LG Ines

Beitrag von kugelblitzdsl 06.08.07 - 09:29 Uhr

huhu,

solche Liebkosungen gehen mir auch gern über die lippen!

Ich habe meinen zweiten von Geburt an "Schokomonster" genannt und das hat sich im Laufe der Jhare dann auch noch bewahrheitet!!!

Ich frag mich manchmal echt was die ganzen Tuppermamis so den Kopf schütteln!
Ich habe im Kindergarten auch oft das Gefühl gehabt ich bin die einig Normale!

Nie im Leben würde da einer ernsthaft sein Kind benennen nach dem was es wirklich ist!

#freu obwohl.....ich würde meine Kinder dann auch nur Petze,Provuzierkünstler und Heulsuse nennen!Denn diese Eigenschaften haben sie ;-)

Naja,da bin ich ja gespannt wie ich meine Apfeltasche noch rufen werde.....da mein Mann ja rothaarig #schock ist werd ich wohl Feuermelder rufen müssen ;-)

LG Mone

Beitrag von sosch1976 05.08.07 - 23:57 Uhr

Unser Bauchzwerg heißt seit dem 1. US "Hörnchen", weil es aussah wie ein Mini Croissant ;-)

Auch wenn wir schon wissen was es wird (Mädchen-Outing am Freitag) und einen Namen haben (wird hier nicht verraten) heißt mein Mini-Mädi immernoch "Hörnchen" oder "Hörni":-)

LG Sonja mit Hörnchen#herzlich 19.SSW

Beitrag von jesemupf 06.08.07 - 08:13 Uhr

*** ZWUGGL ***

JESSI mit Zwuggl inside (19+5) #herzlich

Beitrag von knallerbs 06.08.07 - 08:24 Uhr

Hi,

mein Sohn hieß im Bauch "Mummelchen" weil er sich gut in mich eingemummelt hat. War eine schöne Mummelzeit #hicks

Beitrag von sweethell 06.08.07 - 08:35 Uhr

Hallo,

haben unser Baby Krümelchen getauft solange es nu in meinen Bauch heranwächst.

war ne lusitge geschichte haben ja nix gesehn und als man entlich was sah sagte meine bettnachbarin im kh naaa ein verkrümelchen nä

naja deswegen nu krümelchen


mfg sweethell #schwanger5+5ssw

Beitrag von horn 06.08.07 - 11:34 Uhr

Zunächst war es "Zwergzwei", aber das änderte sich dann:
Unsere Tochter war im Bauch immer das Pünktchen. Nun heißt das Bauchbaby eben Anton, wegen "Pünktchen und Anton". Da war meine Schwester völlig schockiert, als sie eine sms von mir bekam unterschrieben mit unseren drei Namen "... , ..., ... + Anton". Sie musste dann erstmal bei unserer Mutter anfragen, ob wir das denn wohl ernst meinen würden!
NEIN, meinen wir nicht. Anton ist nur der Projektname, auch wenn sicher einige den Namen richtig gut finden.

LG Melanie mit #blume 15mon und #klee 32+1

Beitrag von geelinde 06.08.07 - 14:12 Uhr

*räusper* ähm, ich trau mich nicht..... "Bauchparasit" *duck*... #schock#hicks#schein
Nein, im Ernst. Meistens sagen wir das Baby, Deine Schwester, die Kleine oder den Namen, weil das für die Große dann sehr greifbar wird. Aber so unter uns Erwachsenen ist es dann eben auch schonmal "mein kleiner Bauchparasit" oder Bauchbesetzer....

Meine Große war von Anfang an immer meine Ratte, hat sich lange gehalten und sage ich heute auch noch manchmal. Dann kommt von ihr aber immer Protest: "Nein, Mama, ich bin Dein Engel!" #freu

Aber solange sich das alles noch im liebevollen Rahmen hält, mag ich das auch. Das Kind einer Freundin ist halt die Kröte. Find ich auch schön ;-)

LG, Gerlinde