@ HEBIGABI und alle anderen.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katharinagalaz 06.08.07 - 03:14 Uhr

Hallo!

Ich habe da mal ein paar Fragen bitte. Ich bin schon ziemlich verwirrt weil jeder etwas anderes sagt. Ich hab letztes Jahr im November meine kleine in der 34 SSW mit Notkaiserschnitt zur Welt gebracht da sich meine Plazenta vorzeitig abgeloesst hatte. Nun ist sie 9 Monate alt und ich stille noch mit Beinahrung muss ich dazusagen, aber ich bin nun wieder schwanger mit Zwillingen. Also bin ab heute 9+0

Ist es ein Risiko fuer meine Twins wenn ich weiterstille???
Ich meine mit deren Wachstum und allem?
Und dann muss ich auch noch fragen was ist mit meiner Narbe vom Kaiserschnitt??? Ist das gefaehrlich und welches Risiko hab ich da nun? Gibt es Sachen was ich machen und lieber sein lassen soll???
Ich wuerde mir mit diesem Kaiserschnitt gerne die Tubensterilisation durchfuehren lassen. Wie sicher ist sowas und ist es empfehlenswert?
Wie stehen die Chancen das ich wieder eine vorzeitige Abloesung der Plazenta habe, weil diesmal ist da double Trouble.?
Sorry das ich da nun so viele Fragen stelle, aber ich mach mir Sorgen und wuerde wirklich gern wissen was da nun auf mich zukommt.
#danke im Vorraus fuer alle Antworten

L.G. Kathi +Aiyana und #ei#ei inside

Beitrag von sanni1234 06.08.07 - 06:52 Uhr

Hallo Kathi

Ich kann Dir deine Fragen zwar nicht beantworten, aber ich freue mich sehr das Du wieder da bist. #freu#huepf#freu

Wenn ich mich recht erinnere #kratz warst Du genau wie ich eine Dezember2006 Mami.

Mein Kleiner kam auch schon im November und jetzt bin ich auch wieder Schwanger. #baby

Ich wünsche Dir alles alles Gute #klee

LG Sandra+ #ei ( 12SSW )

Beitrag von katharinagalaz 06.08.07 - 16:59 Uhr

Hi Sandra!

Ja ich weiss ich hab Dich schon vor einiger Zeit ueber einen anderen Link angeschrieben. Ist echt schoen das Du auch wieder schwanger bist. Diese Schwangerschaft muss ich sagen macht mir echt zu schaffen uebrig. Sehr viel Ueblekeit aber der Unterschied ist das wir diesesmal leider niht zu rasten kommen.

L.G. Kathi
Wuensche Dir noch eine schoene Restschwangerschaft

Beitrag von hebigabi 06.08.07 - 08:58 Uhr

Manchmal gibt einfach so eine vorz. Plazentalösung- ist saublöd, dann aber Schicksal.

Manchmal hat sie aber auch einen Hintergrund- hoher Blutdruck, Gestose usw und dann müsste die nächste SS engmaschig überwacht werden- wird sie bei dir aber sowieso - wegen der Zwillinge, was auch sowieso gut ist, da du rasch wieder schwanger geworden bist und die Narbe im Auge behalten werden muss, weil sie bei 2 Kindern noch mehr überdehnt wird, als bei einem.

Du musst mit dem Krh. besprechen ob sie bei einem KS die Steri mitmachen und was es eventuell kosten würde.
Manche nehmen garnichts- bei anderen musst du einen kleineren Anteil bezahlen, als wenn du es normal machen lassen würdest---> Sterilisation kostet ja mittlerweile was.

Weiter stillen ist kein Problem - solange es dir und deiner Großen gefällt- der SS macht es weniger aus- manche stillen sogar Tandem nach der Geburt, aber im Trio stillen kenne ich jetzt noch nicht ;-) und ich kann mir vorstellen, dass dir das selbst zuviel werden würde.

Ich würde mir nur an deiner Stelle jetzt schon anfangen ein soziales Netz aufzubauen- für den Fall, dass es mal zu Problemen kommt und du viel liegen musst oder ins Krh. müsstest- für deine Große und auch für die Zeit nach der Geburt, denn nur, weil du dann 3 Kinder hast, steht die keine Haushaltshilfe zu, außer es gibt einen triftigen medizinischen Grund dafür.

LG

Gabi

Beitrag von katharinagalaz 06.08.07 - 17:00 Uhr

Ok vielen Dank fuer die Antworten.
Jetzt bin ich wenigstens ein wenig beruhigt.

L.G. Kathi

Beitrag von anarchie 06.08.07 - 09:18 Uhr

Hallo!

Wollte dir nur noch mal eine praktische ss-und-Tandem- Stillerfahrung zukommen lassen!;-)

Das Stillen kein Ding ist, hat hebigabi ja schon geschrieben...

Mein Sohn war 7 Monaste alt, als ich wieder ss wurde, er wurde da noch vollgestillt, ich war gerade beim ersten an einer Banane rumlecken....
Habe die ss durchgestillt und dann eben zwei Kinder gestillt - war kein Problem und nicht anstrengenderl, als eines zu stillen.
Zudem hielt es die Eifersucht sehr in grenzen und es ist ein super Trost....
Und das große Kind macht den Milcheinschuss sehr viel angenehmer...ebenso nehmen die "Frischlinge" besser zu,weil eben sofort Milch da ist.

Meine Tochter stillt noch ab und an und ich bin wieder in der 35.SSW...und werde demnach wieder zwei Kinder stillen...

lg

melanie