sie kaut an der hand

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ini29 06.08.07 - 07:56 Uhr

hallo zusammen,

meine kleine ist 12 wochen alt und kaut seit kurzem an der hand herum bzw.am fäustchen und weint dabei immer.sie sabbert viel und macht auch bläschen dabei.

wie kann ich ihr helfen,dass sie nicht immer weint dabei.sie wird dann richtig bockig:-(.

lg ines und vivan :-)

Beitrag von fraukef 06.08.07 - 08:11 Uhr

Hi Ines,

ich denke mal, so wie Du das beschreibst, schiessen bei Deiner Kleinen die Zähnchen ein... Das kann mit 12 Wochen gut sein (bis sie rauskommen, dauert es dann noch einen Moment... Schau doch mal, ob ihr Kiefer härter ist als sonst oder ob es schon weiss "durchschimmert".

Ich hab bei Judith grad das gleiche - Beißring ist blöd - den kann sie noch nicht so koordiniert halten, dass sie ihn da hin bekommt, wo sie ihn haben will, also nimmt sie ihre Hände... Weinen tun die Lütten dabei, weil die Zähnchen weh tun. (Seit ich meine Weisheitszähne vor ein paar Jahren bekommen hab, kann ich jedes Kind verstehen, das beim Zahnen weint...)

Was du machen kannst? Das kommt drauf an, welche medizinische Richtung du vertrittst... Auf homöopathischer Ebene kannst Du Osanit Globulis geben. Auf Schulmedizinischer Ebene gibt es Dentinox als Salbe.

Ich persönlich versuche zu kühlen (es gibt beissringe, die man in den in den Kühlschrank legen kann) - und wenns gar nicht mehr geht, geb ich dentinox. Ich weiss dass es umstritten ist (beinhaltet ein lokales Betäubungsmittel), aber es ist das einzige was dann noch bei Judith hilft!

LG
FRauke

Beitrag von andi76 06.08.07 - 08:36 Uhr

Hallo,

das kenne ich auch von meiner Kleinen.Es werden die Zähnchen sein,fing so mit 10 Wochen an-vermehrtes sabbern,Fäustchen beissen.

Du müsstest am Kiefer weisse Spitzen sehen,dauert aber dann noch,bis die rauskommen.

Meine musste sich leider sehr quälen-nichts half.Beissring,Dentinox,etc..

LG und viel Geduld!

Andrea und#baby Dilara(23.1.07)

Beitrag von spinat76 06.08.07 - 09:23 Uhr

Es könnten die Zähnchen sein. Aber mein Jannis hatte auch schon mal ne dolle Sabber-Knabber-Phase, wo alle meinten er bekommt Zähne. Mit 12 Wochen ist es aber recht früh (jedoch nicht ausgeschlossen). Manchmal machen die Zwerge sowas ohne Grund.... Schmeckt vielleicht sooooooooo gut?#koch.

Gruß Anja mit Jannis (Heute 5#schock Monate)