Schwangerschaftsbeschwerden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonjastar 06.08.07 - 08:31 Uhr

guten morgen miteinander

ich wollte mal fragen ob jemand die gleichen beschwerden hat wie ich:

schwindel
putzfimmel
keine müdigkeit
leichtes bauchziehen

irgendwie fühle ich mich überhaupt nicht schwanger und habe immer angst, dass etwas nicht stimmt, da ich nicht unter den "normalen" ss beschwerden leide.

geht es jemanden gleich wie mir?

liebe grüsse

Beitrag von exodia 06.08.07 - 08:34 Uhr

Guten Morgan Sonja,
so wie ich das sehe, ist dir schwindelig und hast leichtes Bauchziehen?

Bis zur 8. SWW war das bei mir auch so. Erst danach fingen Müdigkeit und Übelkeit an.

Liebe Grüße
Andrea

Beitrag von kirsten007 06.08.07 - 08:36 Uhr

Hallo Sonja,

ich war in den ersten Wochen müde und habe oft schon um 19:00Uhr geschlafen ;-)

Ansonsten hatte ich NICHTS, nur zwei Wadenkrämpfe in der Woche vor der Geburt :-)

Geniesse die Zeit!

LG
Kirsten

Beitrag von tigerlucy 06.08.07 - 08:52 Uhr

Hallo,

ich hatte in den ersten Wochen außer einem ziehen im Bauch keine Beschwerden. Die fingen dann in der 7. SSW an. Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit, Heulanfälle usw.
Nach zwei Wochen war die Übelkeit weg, die Kreislaufprobleme und die Müdigkeit habe ich weiterhin und was die Heulanfälle angeht.... naja, was soll ich sagen, die Hormone eben.

Liebe Grüße

Bianca