Herrchen oder Frauchen vom Mops hier???

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von bella83 06.08.07 - 08:46 Uhr

Mein Schatzi und ich wollen uns im nächsten Jahr einen Mops zulegen. Jemand hier im Forum der mir Vorteile aber auch Nachteile mitteilen kann?
Danke..
lg..die bella!

Beitrag von kopfsalat 06.08.07 - 09:08 Uhr

Moin

ich bin Frauchen von 2 Möpsen. Ich kenne aber kein Forum, welches sich mit meinen Möpsen beschäftigt. #gruebel#freu;-)

*duck*

Beitrag von mondscheinchen 06.08.07 - 09:29 Uhr

Och, ich wüsste da schon eines.......................#schein
Duck und wech...............;-)

Beitrag von kopfsalat 06.08.07 - 09:31 Uhr

#schein #freu

Beitrag von mondscheinchen 06.08.07 - 10:21 Uhr

So, jetzt aber mal ernsthaft.
http://www.google.de/search?q=mops&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a

Hier findest du hoffentlich genügend Informationen.#blume

Beitrag von kopfsalat 06.08.07 - 10:27 Uhr

ernsthaft....hast du mal das erste Foto gesehen? Ein Mops von hinten.....#freu
*untermtischlieg*

oh man...ich glaub ich geh besser *gg*

Beitrag von bella83 06.08.07 - 11:29 Uhr

gegoogelt habe ich breits, hätte ja sein können, das hier auch ernsthafte erfahrungsaustausche möglich wären.
danke.

Beitrag von kopfsalat 06.08.07 - 11:32 Uhr

war doch nur Spass ;-)

Beitrag von anni2606 06.08.07 - 11:56 Uhr

Hallo Bella!

Ich hätte selber auch gern einen und habe mich mal mit einer Bekannten unterhalten die angehende Hundetrainerin ist (und auch selber gerne einen Mops hätte)!
Sie sagt das sie ein ganz ganz liebes wesen haben aber auch eine ganze klare erziehung brauchen weil einem sonst sehr gern auf der Nase rum tanzen.
Wie gesagt eigene Erfahrungen haben wir beide aber (leider) auch noch nicht gemacht!

LG Anni

Beitrag von sanny27 08.08.07 - 00:12 Uhr

Hab auch zwei Möpse

Beitrag von cutu 10.12.07 - 12:47 Uhr

ok, ich will diesen tread mal weiter führen, vielleicht bestaht ja noch interesse.

also wir haben einen mops (den hund...um unstimmigkeiten gleich mal zu beseitigen) und der ist wirklich ein wunderbares wesen. aber es stimmt, dass diese hunderasse ein wirklich klare erziehung und liebevolle konsequenz braucht. aber der mops eignet sich hervorragend als familienhund. er ist super kinderlieb und auch sonst sehr umgänglich. allderdings kann er auch ein richtiger dickkopf sein. das zeigt sich daran, das möpschen gern mal länger brauchen, um stubenrein zu werden.