bitte morgen mit Daumen drücken für Leonie....

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von fruehchenomi 06.08.07 - 09:16 Uhr

Morgen am Dienstag hat mein Enkelchen Leonie ihre erste Hüftoperation, am Montag drauf dann die zweite, wenn sie sich gut erholt. Da es zwei größere Ops sind (beide Hüften sind ja unausgereift und müssen "zurechtgerichtet" werden...) haben wir alle einen Mörderschiß davor. Auf gut deutsch, die ganze Familie sorgt sich ab, da Leonie auch immer so schwer ihre Narkosen verdaut. Sie hatte ja schon mehrere "kleinere" Ops. Auch fängt sie sich bevorzugt Krankenhausviren ein, irgendwie steht sie da drauf.
Helft ihr Daumendrücken bitte ?
Nun macht sie gerade sooo tolle Fortschritte mit "Po-Robben", auf die Seite drehen, aufsetzen wollen usw. - und nun ist wieder alles kaputt, da sie wieder monatelang in Gips oder Schiene stecken muss. Menno, unsere Frühchen müssen schon durch vieles durch - aber sie soll ja laufen lernen, und ohne Op könnte sie es kaum. Danke fürs "Zuhören"#bla
hab halt sehr Angst um unsre süße Maus....#schmoll und wer versteht das besser als Frühchenmamis...
LG von Moni

Beitrag von tessi01sonne 06.08.07 - 09:24 Uhr

hallo Moni!
Ich werde morgen ganz dolle an die kleine Leonie denken und Daumen und Zehen drücken.Hältst Du uns auf dem laufenden,wie die OP verlaufen ist?Es ist fürchterlich,wenn man sich so um die Kleinen sorgt,weil man ja nicht so wirklich etwas tun kann.Ich kann Dich sehr gut verstehen.#liebdrueck
ganz liebe Grüße von uns

Beitrag von lillymarleen201 06.08.07 - 09:28 Uhr

Auch meine Daumen sind ganz ganz feste gedrückt.

Wird schon gut gehen ;-)

Beitrag von technohase 06.08.07 - 09:44 Uhr

Wir drücken ebenfalls alle unsere Daumen alles Gute der kleinen Leonie und dass sie die OP´s gut weg steckt

LG Chris und Brian

Beitrag von cindi1971 06.08.07 - 09:51 Uhr

hallo moni,
ich denke an euch alle ganz feste und drücke alle hier vorhanden daumen, das die OP verläuft und sie die narkose gut verträgt..
am liebsten würde ich ins olgäle gehn und deine tochter fest umarmen, wie du weisst wohn ich nur 3 minuten vom olgäle entfernt...
alles gute
gruss moni

Beitrag von cindi1971 06.08.07 - 09:51 Uhr

das die op gut verläuft...so wollte ich schreiben

Beitrag von fruehchenomi 06.08.07 - 12:34 Uhr

Danke, bist lieb, wie die anderen hier natürlich auch.
Schickst einfach quer über die Dächer morgen früh ein paar positive Gedanken, die habens ja dann nicht weit.......Leonie samt Mama spüren das gaaanz sicher:-)
LG von Moni #pro

Beitrag von susle 06.08.07 - 10:21 Uhr

Hallo Moni,
auch wir denken ganz fest an Euch und drücken alle verfügbaren Daumen!
Susanne und Johannes

Beitrag von noahmama2006 06.08.07 - 14:39 Uhr

Hallo Moni!!

Auch wir drücken der kleinen Maus feste die Daumen!!!

Sie wirds bestimmt schaffen!!
Ich hatte genauso Angst wie ihr, als Noah seinen HodenbruchOP vor sich hatte (wegen Narkose uns so)!

Wir denken an euch"!!#freu

LG Katharina & Noah #blume

Beitrag von lalelu68 06.08.07 - 22:58 Uhr

Ich drück ganz dolle die Daumen - und da ich morgen mit Olivia zur Nachuntersuchung im Olgäle bin, schick ich Euch die positiven Gedanken einfach ein Stock höher!!!!
Ganz liebe Grüße an Euch alle!
Lalelu68 mit Olivia