Guten Tag bin neu hier, wo sind denn die Bauchtanz-Mamas???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alex1971 06.08.07 - 09:20 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß seit Freitag dass ich am #ei brüten bin und freue mich umso mehr, weil ich Anfang Juni ne FG hatte und glücklicherweise schnell wieder#schwanger geworden bin.

Jetzt könnt Ihr Euch vorstellen, dass ich noch ein wenig ängstlich bin , ganz speziell habe ich eine Frage: Ich mache orientalischen Tanz und habe schon verschiedene Trainerinnen gehabt, die unterschiedliche Meinungen hatten, z.B. was das Shimmies (heftiges Beckenschütteln, bzw. Zitterbewegung des Beckens) machen angeht, die eine sagt, es schadet nichts, die andere lässt keine Schwangere Shimmies machen.

Sorry falls Euch die Frage blöd vorkommt, aber ich will echt nichts riskieren :-(

Danke für Antworten (hab am Mittwoch Training und erst nächste Woche Termin beim FA)

LG
Alex

Beitrag von kleinertiger1984 06.08.07 - 09:26 Uhr

Huhu Alex!

Ich bin so eine Bauchtanzmama :-) Niedliches Wort!

Direkt als ich von meiner SS erfahren habe, habe ich damit aufgehört. Meine Frauenärztin und auch meine Hebamme haben mir zwar nicht genau gesagt, dass es schädlich ist, aber so richtig verneinen wollten die das auch nicht. Meine FÄ meinte zu mir, dass gerade am Anfang noch nicht alles so "fest" ist und man gerade so Schüttelbewegungen lassen sollte. Allerdings war vor 2 Jahren eine bei mir im Kurs schwanger und die hat es weitergemacht. Das musst Du selber für Dich entscheiden. Ich für meinen Teil hätte mir das nie verziehen, wenn etwas passiert wäre und bin deshalb auf ruhigen Ausdauersport wie Fahrradfahren umgestiegen. Zudem wird es unangenehm, sobald der Bauch größer wird, das kann ich Dir jetzt schonmal verraten.

Dir noch alles Gute für die SS und herzlichen Glückwunsch!

Frauke + #baby -girl 31. SSW

LG

Beitrag von alex1971 06.08.07 - 09:41 Uhr

Ja so dachte ich mir das auch, ich werde den Kurs jetzt zu Ende machen, aber so wie ich mich wohl fühle dabei, noch ist mir ja auch kein Bauch im Weg. Sollen die mich doch für ein Weich#ei halten, aber nach der FG will ich jedem Risiko aus dem Weg gehen :-)

Dir noch alles Liebe für die letzten Wochen und danach kannst Du ja wieder tanzen :-)

LG
Alex

Beitrag von um77 06.08.07 - 09:37 Uhr

Hallo Alex,

ich tanze auch hin und wieder.... Mein letzter Kurs (und das war ein normaler Kurs, also nicht extra für Schwangere) ging von der 20. - 30. SSW. Ich habe alles mitgemacht bis auf die isolierten Oberkörperbewegungen, weil meine Lehrerin das für nicht so gut hielt. Auch mit Shimmies hielt ich mich zurück... habe eben so getanzt, dass ich mich wohl gefühlt habe.

Liebe Grüße
Ulrike + #baby-Mädel 37. SSW

Beitrag von alex1971 06.08.07 - 09:43 Uhr

So werde ich es wohl auch machen :-)
Hab gerade einen recht fortgeschrittenen Kurs gestartet und da geht es schon "ganz schön ab" sehr anstrengend, aber ich werde so trainieren, wie ICH es für richtig halte.
Danke für die Antwort und Dir in den letzten Wochen noch alles Liebe :-)

Alex

Beitrag von um77 06.08.07 - 09:47 Uhr

Wünsch dir auch eine schöne Schwangerschaft!

Liebe Grüße
Ulrike

Beitrag von schnaki1 06.08.07 - 12:51 Uhr

Hallo Alex,

als ich mit Paul (2,5 Jahre) schwanger war, hab ich weiter Bauchtanz gemacht.
Nur die Shimmies hab ich weggelassen, bzw. nur noch dezent angedeutet.
Mir hat es unheimlich gut getan zu tanzen, dadurch habe ich meine Rückenschmerzen gut im Griff gehabt.
Weder FÄ noch Bauchtanzlehrerin hatten ein Problem mit dem Rest.
Mache das leider schon lange nicht mehr, bin nach einem Umzug nicht mehr dazu gekommen, aber für die jetzige SS hab ich mir auch schon überlegt, ob ich einen Bauchtanzkurs, diesmal speziell für Schwangere machen soll...

Aber mit den Shimmies würde ich an deiner Stelle aufpassen, vor allem am Anfang der SS.
Später merkst du ja auch, was dir gut tut und was nicht.

LG,
Andrea (8.SSW)

Beitrag von alex1971 06.08.07 - 13:27 Uhr

#danke
Will eben nichts falsch machen. Ich hör auch wieder, man soll sich damit nicht verrückt machen, aber hey, ich würde mir das nicht verzeihen, wenn es schief gehen würde.
Danke für die Antwort und alles Liebe :-)

Gruß
Alex