Käsechips

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von julialeo 06.08.07 - 09:56 Uhr

Hallo!!
Weiß jemand von euch, wie man diese leckeren (aber auch unheimlich kalorienhaltigen ) Käsechips macht?
Man kann sie bei uns bei Famila kaufen, sind aber ziemlich teuer... Die machen sie auch selber, verraten das Rezept aber leider nicht...
Ich weiß nur soviel, sie kommen aus der Mikrowelle...

Freu mich über Antworten

LG Julia

Beitrag von schnutchen1980 06.08.07 - 10:57 Uhr

Hallo Julia,

ich weiß es. Habe die als ich nach der LOGI-Methode abgenommen habe auch Abends immer gemacht.
Also Du nimmst Schnittkäse nach Deiner Wahl, schneidest den in kleine mundgerechte Stücke, dann auf einen Teller Backpapier, Käse drauf und ab in die Mikro.
Du musst bei Deiner Mikro anfangs mal dabei bleiben bis Du die richtige Zeit hast da jedes Mikrowellengerät ja anders ist.
Bei meiner sind die Chips auf Stufe 2 in 5,5 Minuten knusprig.
Am besten schmecken mir die Chips mit Bärlauchkäse oder Paprika-Chilli.

Liebe Grüße
-Steffie-

Beitrag von julialeo 06.08.07 - 13:00 Uhr

Hi Steffie,

danke für deine Antwort, ich werde es gleich mal ausprobieren!!

Liebe Grüße Julia