Das Kind hat Blähungen... und ICH stinke... ;-)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von emmaline 06.08.07 - 10:03 Uhr

Hallo Mädels,

das ist jetzt wirklich kein wichtiges Posting, aber ich find's irgendwie witzig und MUSS es einfach erzählen.
Gestern saß ich im Wohnzimmer, Cluster-Feeding über 10 Stunden war angesagt, und rieche plötzlich ganz starken Fenchel-Geruch. Aha, denk' ich, hat der Kindsvater mal mitgedacht und mir eine neue Kanne Fencheltee gekocht, damit das Kind heute Nacht nicht so schlimme Blähungen bekommt... und greife nach der Kanne, aber die ist leer. Hmm... WOHER dann dieser Geruch??? Ich schnüffel und schnüffel - und konnte es am Ende kaum glauben. Der Geruch kam von meinen Achseln! MEIN SCHWEISS STINKT NACH FENCHEL!!!
Naja, da muss ich jetzt wohl auch durch. Besser als nächtelanges Geschrei. Übrigens: wir haben die schlimmen Bauchkrämpfe mit 3l von mir getrunkenem Fencheltee pro Tag echt in den Griff bekommen. Nachts haben wir seit einer Woche kein Geschrei mehr, pupsen tut das Kind auch kaum noch. Haben Sab Simplex sogar abgesetzt und die gekauften Kümmelzäpfchen brauchen wir auch nicht mehr. Kann Fencheltee echt nur empfehlen.. auch wenn man stinkt wie eine ganze Plantage!

Liebe Grüße und einen schönen sonnigen Tag
Emmaline mit Maja

Beitrag von marmelade_82 06.08.07 - 10:37 Uhr

gut dass fencheltee gewirkt hat. meiner mag es nicht #schmoll mein kleiner pupste gestern wie ein weltmeister. am abend dann ging es mit dem scheissen los #augen eins kann ich dir sagen. es war eine richtige ladung #schock#schwitz seitdem pupst der kleine mann nicht mehr so oft #freu

lg
melli

Beitrag von maytau 06.08.07 - 10:54 Uhr

#freu#freu#freu#freu#freu

das ist ja witzig. Mein Kleiner ist jetzt schon 7 Monate alt und hatte auch dolle Blähungen. Wir haben ihm Lefax und Kümmelzäpfchen geben müssen. Er selber trinkt jetzt, wo er keine Blähungen mehr hat, Fenchel-Kümmeltee. Früher hat er immer das Gesicht verzogen.
Aber auf die Idee selber mal den Tee zu trinken bin ich leider nicht gekommen. Vielleicht dann beim nächsten.;-)
Brauchst dann ja gar kein Deo mehr.:-p
LG
Natalie

Beitrag von sapf 06.08.07 - 10:55 Uhr

Hi Hi#freu


Wenigstens isses ein angenehmes Stinken

Und wenn´s hilft!


LG, sapf