Was ist besser? Bims oder plus12???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von regenbogen83 06.08.07 - 10:14 Uhr

Hallo an alle.

Ich hätte mal eine Frage.
Welches schuhmessgerät findet ihr bsser? Das Bims oder das Plus 12?#kratz
Und warum findet ihr es besser als das andere?#gruebel

Ich will mir jetzt endlich auch eins anschaffen, weis aber nicht welches ich nehmen soll. Hab so ne schablone von Elefanten, aber irgenwie stimmt das alles nicht. Habe meiner kleinen die füsse mit nem massband nachgemessen und dann im I-net in einer Tabelle nach der größe gekuckt. Aber mit dem massband die schuhe ausmessen klappt irgendwie nicht, bin ich scheinbar zu doof für. #schwitz

Schreibt mir doch mal was ihr für besser haltet oder wie ihr das handhabt.#danke

Danke und LG

Janette mit Juline (12.07.05)

Beitrag von kleineute1975 06.08.07 - 10:52 Uhr

Hi

also wir haben das BIMS das andere kenne ich nicht, aber vom Namen her müßte es ähnlich sein denn das BiMS rechnet auch +12 mm...

also du mußt eigentlich den Fuss von deinem Kind aufn Blatt aufmahlen wenn du das Messgerät nicht hast und dann an der SPitze einfach 1,2 cm dabeirechnen und gut ist..meist sind es fast 2 Schuhgrößen mehr die sie dann haben muss..

ich gehe immer selber Schuhe mit ihm kaufen und lasse mich dort auch nicht beraten..meist messen die dann nur die Füße, sage mir dann er müsse z.b. 23 haben..ich lege dann das Messgerät rein und was ist der SChuh fällt wie 21 aus...ich ärger mich über die schlechte beratung nicht mehr, sondern ich messe und schaue selber wie der Schuh passt....ich habe das Gefühl das die Verkäuferinnen noch von der "Alten Schule" kommen. GEnau wie die immer sagen, die brauchen hinten einen hohen SChafft damit der Halt des Fußes besser ist#bla#bla totaler Quatsch...

LG Ute mit Jonas 2

Beitrag von jamey 06.08.07 - 11:13 Uhr

ich habe den plus 12 und bin nicht wirklich zufrieden. nach diesem teil, stimmt nicht eine schuhgröße die wir haben. henric müsste demnach die 23 /24 haben --> hat derzeit bei elefanten die 21 und bei allen anderen auch so in etwa. (haben die füße auch bei reno vermessen lassen --> echtgröße 21 kam raus.)

elefantenschablone gilt nur für elefantenschuhe!

den plus12 sollst du theoretisch auch in die schuhe schieben können um zu messen---wie gesagt, bei uns kommt da nur mist raus. habe es auch bei meinen eigenen schuhen probiert (dann ohne die zusätzl. 12)...da hätte ich schuhgröße 40/41 #kratz... habe die 39.....

ich messe die länge mit nem zollstock oder maßband, male schablonen und versuch mich so irgendwie zu orientieren.

Beitrag von visilo 06.08.07 - 11:35 Uhr

Wir haben das Plus 12 und ich find es super, ohne das Ding kaufe ich keine Schuhe mehr da die Größen die draufstehen eigentlich nie stimmen, ich kaufe jetzt nicht mehr nach Gr. sondern nur noch nach Schuhinnenlänge.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von schneutzerfrau 06.08.07 - 12:48 Uhr

Hallo

ich habe das Plus 12. Es ist dann super wenn du die Schuhe und die Füße damit miesst. Denn leider stimmt die angegebene größe in anderen schuhen nie. Meine Tochter hat laut plus 12 = 21 (meist sind es in anderen Marken 22) aber wenn du den Schuh misst hat er laut plus 12 auch 21. Also kannst du so ganz prima den Fuß messen , den schuh messen und weißt es passt ;-)

Gruß Sabrina

Die es vorallem für feste Schuhe ideal findet da sie den Zeh ihrer Tochter nicht findet ;-)

Beitrag von sunflower.1976 06.08.07 - 12:51 Uhr

Hallo!

Wir haben das BIMS und kommen super damit klar. Als André seine ersten Schuhe bekam war ich an einem Tag in mehreren Fachgeschäften. Er hat am gleichen Tag drei verschiedene Größen gehabt (18/19, 20 und sogar 21). Ja is´klar #augen
Daraufhin habe ich mir das Messgerät gekauft und messe vor dem Schuhkauf selber Andrés Füße. Wir haben mittlerweile ein sehr gutes Geschäft gefunden in dem super beraten wird. Trotzdem messe ich zur Sicherheit zuhause die Schuhe nochmal nach. In den seltensten Fällen passt die Schuhgröße, die draufsteht wirklich mit der Echtgröße überein.
Das Plus12 kenne ich nicht. Aber das Prinzip wird das Gleiche sein.
Das BIMS kann ich nur empfehlen!

LG Silvia