Definition "unregelmäßiger" Zyklus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von scubaisa 06.08.07 - 10:14 Uhr

Hallo zusammen!

Mein Freund und ich beginnen nun den 6. ÜZ. Ich führe schon mal ZB, damit der FA sie sich anschauen kann, wenn ich im Oktober hingehe (Ich will ja nicht mit der lapidaren Antwort nach Hause geschickt werden: "Messen Sie doch mal ein paar Monate lang Ihre Temperatur, wir sehen uns in 3 Monaten, tschüss!").

Die letzten Zyklen waren 25, 27 und 30 Tage lang.

Fällt es noch unter "regelmäßig" oder ist es schon nicht mehr ganz "normal"?

Vielen herzlichen Dank im Voraus für die Antworten und einen guten Wochenstart! #sonne

Isabelle

Beitrag von rubinstein 06.08.07 - 10:28 Uhr

also ich würde sagen, dass das noch einigermaßen regelmäßig ist. Hattest Du laut ZB einen ES?

Wir sind ja auch kurz vor dem 6. ÜZ und eigentlich hätte der Doc noch nichts unternommen. Aber das Argument "Alter" musste er akzeptieren und hat sich dann auch bereit erklärt, meine Hormone zu kontrollieren.

Vielleicht unternimmt Eurer ja auch schon was.

Die Tempi-Methode fand er zwar veraltert.. aber ich brauch die Kontrolle für mich. Ein Fehler ist es ganz sicher nicht, diese mitzunehmen.

Beitrag von scubaisa 06.08.07 - 10:38 Uhr

Hallo!

Vielen Dank für die Antwort! #danke Hier mein letztes ZB:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=200551&user_id=723551

Es macht nicht gerade Spaß mit der Messerei, ich stelle mir auch am WE und in den Ferien den Wecker. Aber ich mache auch nur bis zum FA-Termin. Ich war im Mai da und habe ihm von unserem Kinderwunsch erzählt. Er hat aber nichts von ZB gesagt. Trotzdem führe ich sie.

In meiner Stadt ist die Situation mit den Frauenärzten katastrophal, ich muss immer 6 bis 9 Monate im Voraus einen Termin für meine Routine-Kontrollen vereinbaren. Im Mai war ich wg eines Pilzes ohne Termin dort, habe 3 1/2 stunden warten müssen, bis ich dran war (der FA musste zwischendurch auch noch zu einer Entbindung weg). Deswegen meine Temperaturkurven.

GLG
Isabelle

Beitrag von rubinstein 06.08.07 - 10:51 Uhr

wiiiiie lange *schaut sie entsetzt an*.. bei meinem geht das quasi von der einen auf die andere Woche.. und ich wohne auf dem Land.

Da bringst ja Dein Kind auf die Welt, bis sich da termintechnisch was tut.

Dein ZB sieht aber super aus.. 2. ZH schön lang.. und man erkennt auch eindeutig den ES.