Unterleibsziehen...usw.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von earthwoman 06.08.07 - 10:52 Uhr

Ich habe am samstag "positiv" getestet...nmt morgen...

jetzt habe ich seit einer stunde solche unterleibsziehen...ähnlich wie sorry...blähungen die im bauch rumgehen....musste auch den hosenstall aufmachen *gg*...ich hab solch einen aufgeblasenen unterbauch...woran liegt das?


man man man...erst dieses hibbeln...und jetzt dieses bange machen..


danke

earth #liebdrueck

Beitrag von earthwoman 06.08.07 - 10:55 Uhr

oh...vergessen zu sagen....

das ist erst seitdem ich auf der arbeit.....vorher gar nüscht....

sitze "nur" die ganze zeit rum...bin tippse...


earth *gg*

Beitrag von frechesdingnrw 06.08.07 - 10:56 Uhr

Hallo Earth
#herzlich Glückwunsch erstmal zur SS
das Ziehen können 1stens die Mutterbänder sein , das wirst Du noch öfters haben #freu ist ganz normal
2tens die Blähungen auch völlig normal ;-) auch das bleibt erstmal
und daher auch der Blähbauch der sich dann irgendwann ab früh der 13 SSW in einen Babybauchansatz umwandelt
Von mir noch alles Gute
Lieben Gruß Freches+ #baby 14+1 und großer Bruder 11J

Beitrag von emmy06 06.08.07 - 10:56 Uhr

Hallo....

das ist alles ganz normal und bestimmt kein Grund zur Sorge...

Das Unterleibsziehen ist der Dehnungsschmerz der Gebärmutter und Mutterbänder, das kommt und geht im Verlauf der SS. Daran kannst Du Dich also schonmal gewöhnen ;-)

Der Blähbauch kommt von der hormonellen Umstellung Deines Körpers. Der verschwindet auch mit der Zeit und wird dann zum wunderschönen Babybauch. :-)


LG Yvonne 24.SSW

Beitrag von earthwoman 06.08.07 - 10:58 Uhr

also keine sorgen machen...auch wenn dieser "dumpfe" schmerz anhält?


nuja....dann warten wir es jetzt einfach mal ab..


dicken schmatza..und danke ;-)


earth

Beitrag von frechesdingnrw 06.08.07 - 11:01 Uhr

bei Blähungen hilft zb. Anis-Kümmel Tee und einreiben des Bauchs mit Kümmel Öl
hab da auch mit zu kämpfen ;-)

Beitrag von july-berlin 06.08.07 - 10:59 Uhr

Hallo,

keine Sorge, das müssten die Mutterbänder sein, die sich dehnen. Das ist vom Schmerz ein wenig vergleichbar, wie wenn man seine Mens bekommt.
Und dass Dein Bauch sich aufbläht, ist auch ganz normal. Den Blähbauch wirst Du auch wahrscheinlich so schnell nicht wieder los. Bei mit wurde er erst in der 13. SSW von einem schönen Babybauch abgelöst...

Lg July + Krümel 14+4

Beitrag von alex1971 06.08.07 - 11:31 Uhr

Gut, dass DU das heute gepostet hast, sonst hätte ich das gemacht :-)
Hab am Freitag positiv getestet *superfreu*#freu#huepf
Aber das tut schon ganz schön weh manchmal, und Blähungen hab ich auch ordentliche, scheint also normal zu sein!
Dir alles Liebe

Alex

Beitrag von earthwoman 06.08.07 - 11:33 Uhr

boa nääääääääääh.....ich bin die ganze zeit am rumlaufen ...damit keiner was mitbekommt *lachmichkaputt*


earth

Beitrag von alex1971 06.08.07 - 11:35 Uhr

*grins*
Mein Freund ist schon ganz neidisch :-)
Nee aber im Ernst, das vergeht ......hoffentlich!