Er macht mir so ein schlechtes gewissen pack das nimmer

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von butterblume82 06.08.07 - 11:49 Uhr

Hallo, hab mich ja von meinem freund getrennt bin auch grad dabei meine kartons zu packen müssen ja noch ne weile zusammen wohnen aber ich pack das net, werde erstmal wo anders hingehn hab ich ihm gesagt dazu kommt noch das ich einen neuen kennen gelernt habe.
mein ex schreibt mir jetzt schon den ganzen vormittag wie scheiße er das von mri findet das ich so schnell neue kontakte knüpfe, das ich gehn mag und ihn hier alleine lass, aber ich halte das hier net aus, mir fällt die decke auf den kopf, ich werde ihm ja trotzdem das geld für miete überweisen, er meinte ich lass ihn mit all dem hier im stich, aber tu ich doch net ich bin halt nur nimmer da um die wäsche zu waschen u die wohnung zu putzen.

er sagt das macht ihn alles so fertig u er kann nicht mehr ich konnte aber die beziehung mit ihm net weiter führen hat einfach net geklappt war schon über einem jahr unglücklich und jetzt redet er mir so ein schlechtes gewissen ein,
mag doch auch nur eindlich glücklich sein.

Lg

Beitrag von mizz-c 06.08.07 - 18:00 Uhr

das ist ein typisches einschüchterungsmittel beider geschlechter, lass dich nicht runterziehen und such dein glück

ich drück dir dafür die daumen

Birgit

Beitrag von teeklee 07.08.07 - 08:52 Uhr

#liebdrueck#liebdrueck
also erst einmal
Du wirst das Schaffen. Das haben schon viele vor Dir geschafft. Du musst einfach sehr stark sein. Ich weiss wovon ich Rede, den bei mir war es auch so. Ich musste 6 Monate mit meinem Ex zusammen wohnen. Es war die Hölle. Er versuchte mir auch ein schlechtes Gewissen einzureden (was ihm auch gelungen ist). Nach dem er gemerkt hat das dies nicht zieht, war er Gemein und hat mich regelrecht fertig gemacht. Ich musste phychologische Betreuung bekommen und Tabletten nehmen. Immer wieder wusste ich nicht ob meine Entscheidung richtig ist. Jetzt wohne ich seit Mai alleine und dieses Gefühl quält mich immer noch. Ich konnte einfach den Kontakt noch nicht ganz abbrechen. GEWISSEN ! Mache diesen Fehler nicht. Mach einen Strich und gehe Deinen neuen Weg sonst wird das Deine neue Beziehung sehr belasten.
Alles Liebe. Falls du noch Fragen hast gerne.:-)

Beitrag von sunshine31052006 08.08.07 - 11:45 Uhr

laß dich davon nicht beeinflussen.mach gerade die gleiche situation durch.bin vor einem monat ausgezogen.bekomm jeden tag anrufe,ich lasse ihn mit seinen wunden allein und er kann ja gar nix dafür.und ich soll ihm dabei helfen,seinen schmerz zu verarbeiten.dass es gründe für die trennung gab und immer zwei an sowas beteiligt sind...wem sag ich das.das sind einfach versuche,dich zum bleiben zu bewegen.hab auch eine neue beziehung und er findet das nicht korrekt-aber was solls-das ist unser leben.das kann uns niemand vorschreiben.wir schreiben ihnen ja auch nicht vor,wie sie zu leben haben.mach das,was du für dich am besten und richtig hälst-dann fängst du auch wieder an glücklich zu leben!

liebe grüße
sunshine

Beitrag von frosch.i 08.08.07 - 22:22 Uhr

Hallo,

Trennungen sind halt nicht schön und verlaufen nur dann glatt, wenn die Beziehung schon seit Jahren tot war. Es tut immer weh, das lässt sich nicht ändern und da musst Du jetzt durch. Hilft Dir nicht, ich weiß, is aba so. Ist doch auch irgendwie klar, dass er nicht begeistert bist, wenn Du ihm quasi mit dem neuen Freund vor der Nase rumwedelst, während er jetzt alleine dahockt.
Die gute Nachricht: Es geht vorbei! Also, Kopf hoch!

Alles Gute
Inga