Eisenpräparat und Durchfall??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rudika 06.08.07 - 11:49 Uhr

Hallo Ihr,
ich habe passend zu Mittag mal eine etwas unappetitliche Frage:
Ich weiß, dass man von Eisenpräparaten Verstopfungen bekommen kann. Grundsätzlich bin ich aber gegen Verstopfungen und das Gegenteil ziemlich immun, habe also kaum Probleme mit meiner Verdauung. Es hat mich daher nicht gewundert, dass das Eisenpräparat, dass ich nun schon seit Wochen nehme bei mir nur die Farbe geändert hat, sonst nichts.
Jetzt nehme ich seit ca. 1 Woche die doppelte Dosis täglich und habe prompt seitdem auch Durchfall (noch nicht den ganz argen, aber schon sehr lästig). Hängt das miteinander zusammen?
Reguliert sich das vielleicht wieder?
Freue mich auf Antworten!
Gruß
rudika

Beitrag von beachen 06.08.07 - 11:53 Uhr

Durchaus möglich! Das hat bei mir immer variiert! Ich hatte Anfangs 150 mg glaub ich und das hat zu Bauchweh und abwechselndem Durchfall und Verstopfungen geführt.

Nun bekomme ich nur noch 85 mg und es geht mir wieder gut!

Vielleicht ist die Dosis zu hoch!

LG Beatrice

Beitrag von majanti 06.08.07 - 13:51 Uhr

Ja, das geht mir genauso!
Seit ich Eisen nehme, habe ich auch Durchfall. Zwar ohne Bauchschmerzen aber unangenehm. Aber wenn ich dafür gute Blutwerte habe, wird das schon passen.

Mario+Pünktchen 19+2