Mein Frühchen ist zu moppelig

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mathilda06 06.08.07 - 12:00 Uhr

Hallo ihr Lieben..

musste heute mit meinem Kleinen zur ersten Impfung. Dabei wurde auch mal wieder geworgen und was soll ich sagen, die Ärztin sagte, er sei zu schwer und würde ein Moppelchen werden wenn er weiter so viel futtert. Jonas kam 7 Wochen zu früh. Er ist jetzt 9 Wochen alt und wiegt, haltet euch fest, 5410 Gramm!!!!!!!!!!#schock Geburtsgewicht war 1880 Gramm. Wir haben erst vor einer Woche die Nahrung von Beba auf Milumil umgestellt. Von der Beba hat er über 200 ml getrunken 6 mal am Tag #augen, dazu kommt, dass da Maltodextrin drin ist, also Kalorienbombe pur. Jetzt bekommt er die Milumil, die macht ihn schön satt, er verlangt nur 150 ml. Damit müssten wir erstmal das Gewicht halten können. Wär hätte gedacht das mein Frühchen mal zu dick wird #heul Bin ich die einzige die so einen Moppel hat? Oder gibts hier noch mehr Frühchen die meinen, sie müssten alles aufholen?

LG Mathilda, mit Jonas 9 Wochen alt

Beitrag von lumi1980 06.08.07 - 12:11 Uhr

Hallo,

also meine Kleine kam auch sieben Wochen zu früh. Sie wog damals 1930g bi einer Größe von 44cm. Jetzt bei der U4 vor 2 Wochen war sie 64cm lang und 6430g schwer. Also Du siehst, dass sie auch gut aufgeholt hat. Warte es ab, wenn unsere anfangen sich zu bewegen, dann verwächst sich das wieder!

Liebe Grüße

Lina + Leonora

Beitrag von yvschen 06.08.07 - 13:50 Uhr

wie groß ist denn dein kleiner jetzt?
Meine 2 haben auch in den 8 wochen zuhause 2 kilo zugenommen.selina von 1990 gramm auf 4110 gramm und cécile von 1890 gramm auf 3840 gramm.Und beide sind so 53 cm groß.Aber stimmt die nahrung macht viel aus.Wir hatten am anfang die beba Fg und da ist echt viel kalorien drin,vor allem viel eiweiß.

lg yvschen

Beitrag von sturzgeburt 06.08.07 - 15:36 Uhr

Hallo

Meine Maus kam auch 7 Wochen zu früh...mit 1990g bei 48 cm,und jetzt mit 8 Wochen wiegt sie ca 3500g.

Aber sie hat von Anfang an schwer zugenommen und tut sich schwer mit dem Trinken.

Andrea

Beitrag von gitti1975 06.08.07 - 17:00 Uhr

Hallo,

also Du bist nicht die einzige, meine kleine ist mittlerweile schon 15 Monate alt und hat schon längst alles aufgeholt.

Sie kam auch 6 Wochen zu früh mit einem Gewicht von 1885 g und mit 3 Monaten bei der U4 hatten wir auch bereits ein Gewicht von 5530.
Als Moppelchen würde ich jetzt meine Kleine nicht mehr bezeichnen !

Wenn die Kleinen mal krabbeln und lossausen geht der "Babyspeck" schon weg.

viele Grüße

Brigitte

Beitrag von charlotte_n 08.08.07 - 21:40 Uhr

Hallo Mathilda!

Uns geht es genauso, aber der Kinderarzt sagt, es wäre total in Ordnung. Er bekommt allerdings nur Muttermilch. Er wiegt jetzt mit fünf Monaten 8600g bei 64 cm. Bei Geburt wog er 2170g und war 46cm groß. Er war sieben Wochen zu früh.

Viele Grüße,

charlotte_n + #baby Hendrik