Wo verkauft man am besten Markenklamotten? Ebay-Experten hier?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von limpbizkit1977 06.08.07 - 12:46 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich habe mich nun nach langem Überlegen entschieden meine H&M Klamotten von Maja zu verkaufen. Ich habe síe bis jetzt immer mühsam von den anderen Sachen getrennt, weil sie ja mehr geschont wurden. Ich habe von Größe 56-86 sehr viele Teile. Ungefähr so an die 100-120 Teile.
Soll ich sie bei Ebay zusammen als Packet verkaufen, oder lieber nur zwei drei Teile zusammen ( Pullover+Hose)?
Sollte ich sie evt. mit einem Teil das keine Marke ist mischen?
Wie macht Ihr das? Ich möchte natürlich noch vernünftiges Geld dafür bekommen, da an den Teilen wiegesagt nix dran ist. Auf dem Flohmarkt bekommt man ja garnichts für und Babybasare auch nicht. Ach ich weiß nicht. Könnt Ihr mir mal Eure Erfahrungen schildern? Wenn man so ein großes Packet zusammen stellt- was sollte man beachten? Gibt es Tipps womit sich die Sachen "noch besser" verkaufen?

Danke schonmal für Eure Mühe

LG Melli+Maja*27.07.05 ( die neu eingekleidet werden soll#huepf)#herzlich

Beitrag von ennovi 06.08.07 - 12:48 Uhr

EBAY!!!!

Ich würde 2 Pakete machen! Marke mit Noname mischen. Viele Bilder! Gibt einen Superpreis! Ich war echt baff!

LG und viel Erfolg!
ennovi

Beitrag von ebay2005 06.08.07 - 12:51 Uhr

Huhu...also ich würde immer ein Set einzeln und zu niedrigsten versandkosten verkaufen,so mache ich es immer...Viel Glück

Melanie

Beitrag von kleineute1975 06.08.07 - 13:06 Uhr

Hi

musst du selber wissen wieviel Arbeit zu dir machen willst, Paket ist sicherlich sinnvoll, ist aber die Frage ob das Paket hoch geht, manchmal wenn man so schaut gehen die ja echt mega hoch...

also ich würde auch sagen im 2er bis 4er Set...was weiß ich Hose und Shirt...oder Jacke mit Mütze und Handschuh..w.as halt gut zusammenpasst..

und natürlich jetzt keine Sommersachen mehr verkaufen, das ist vorbei erst im Frühjahr wieder...

ich würde keine Pakete machen...VErsandkosten bei 2,20 halten und gut ist

LG Ute

Beitrag von hope_elmo 06.08.07 - 13:28 Uhr

Hallo Ute,

mal eine Frage: Wie machst Du das mit den Versandkosten zu € 2,20???

Das kleinste Paket bei Hermes kostet ja schon € 4,10 - und die Post ist ja noch teurer?

Hast Du da einen Geheimtip?

Würde mich über eine Antwort freuen, vielen Dank vorab,

liebe Grüsse
Sabine

Beitrag von krokolady 06.08.07 - 13:30 Uhr

sie verschickt sicher als Warensendung oder Maxi-Brief :)

Beitrag von hope_elmo 06.08.07 - 14:19 Uhr

Hallo krokolady,

ach so - na ja, dann ist es aber weder versichert, noch habe ich (als Absender) eine Empfangsbestätigung!

Das würde ich nicht riskieren. So kommen dann oft die Meldungen: das Paket ist nicht angekommen oder wurde nicht abgeschickt.

Danke nochmal,
viele Grüsse
Sabine

Beitrag von kaptainkaracho 06.08.07 - 14:25 Uhr

Naja man kann ja 1.65€ oder 2,20€ unversichert (Risiko trägt ganz allein Käufer) oder Hermes S-Paket 3,85€ anbieten

So mach ich das auch nur und weise da immer drauf hin.

LG Alexa

Beitrag von krokolady 06.08.07 - 16:17 Uhr

jo, ich machs auch so eigentlich.

Aber bisher kam immer alles an zum glück

Beitrag von elke77 06.08.07 - 13:07 Uhr

Ich bin bekennender ebay-Käufer, was Kinderklamotten angeht - ich schildere also mal, was mir immer wichtig ist ;-)

1. große Pakete - Finger weg! Da machst du nicht wirklich ein gutes Geschäft. Lieber klein, aber fein #pro halte das Porto so gering wie möglich, auf sowas achte ich auch immer.

2. Bilder, Bilder, Bilder. Jedes Teil sollte auf den Bildern gut zu sehen sein. Möglichst wenig verdecken.

3. Du kannst sicher Marke mit Noname mischen. Die Marke alleine zieht schon viele an ;-) da stört dann ein Noname nicht wirklich.

4. Richtig Kohle wie gesagt machst du mit kleineren Paketen. Ist zwar mehr Arbeit, aber ich denke, das lohnt sich!

Schade, dass unsere Zwerge etwa gleichalt sind *seufz* sonst hätte ich sicher mitgeboten #schein

LG, Elke+Anna #blume

Beitrag von manticor 06.08.07 - 13:30 Uhr

Hallo Melli,

nimm es bitte nicht persönlich, ist meine Meinung:
Aber für mich ist H&M KEINE Marke.
Höchstens eine Billigmarke.
Kinderklamottenmarken: Oilily, Donaldson und die Richtung...

Ich kaufe ja eh viel auf dem Flohmarkt, und bin auch die Flohmarktpreise gewohnt.
Deswegen denke ich, die spinnen doch bei ebay, Klamotten (halte KEINE Markenklamotten) f+ür viel Geld zu kaufen.

Wenn ich bei ebay etwas reinsetzte, dann nur im Paket, weil ich keine Lust habe, 20 mal alles fertig machen zu müssen.
Und wenn da 20 Teile für nur 1,99 weggehen bin ich auch nicht sauer, hauptsache der Kram ist weg.


LG

Manti

Beitrag von amidala 06.08.07 - 13:47 Uhr

Das sehe ich allerdings genauso, das H&M "keine Marke" ist! Ich ærgere mich auch immer wenn in der Anzeigenueberschrift "Markenpaket" gross angepriesen ist und es sich dann un H&M und Topolino handelt. Sind doch beides Billigmarken. #kratz

Beitrag von lillymarleen201 06.08.07 - 13:53 Uhr

Na H&M is ja nun keine Billigmarke oder findest du 14.99 Euro für ne Babycargohose billig?

Topolino is billig,aber nicht H&M.

Beitrag von kaptainkaracho 06.08.07 - 14:12 Uhr

H&M ist billig!
Snoopy, Winnie und co. kauf ich da immer super billig!
Hab da noch nie mehr wie 14€ für ein Kombie und ca. 7€ für ein Einzelteil ausgegeben. Wenn es reduziert ist sogar noch viiiieeeel weniger!!!
Für Esprit, Mexx und Co zahlt man alleine schon locker 20€ für nen Pulli wenn dieser im Angebot ist
Das sind für mich Marken (Esprit, Mexx, S. Oliver, Tom Tailor, Gap ect)

H&M hat zwar echt niedliche Teile (eben Winnie Pooh, Snoopy, Mickey Mouse, Spiderman, Spongebob und co) aber teuer sind die nicht! Kann man mit C&A gleichstellen

Gruß Alexa

Beitrag von lillymarleen201 06.08.07 - 14:27 Uhr

Winnie Pooh, Snoopy, Mickey Mouse, Spiderman, Spongebob

Geht ja mal gar nicht.
Das die Billig sind kann ich verstehen,aber ich habe vor kurzem für Lilly nur ein paar Sachen gekauft und war 134 Euro los.

Mit billig hat das nix mehr.

Ich kaufe sonst nur Marken.
Habe viel Mexx und Sanetta.
Ich weiß also was die Sachen kosten.

Billig ist für mich der Ramsch von KIK oder Takko,aber 14.99 Euro für ne Hose in Gr. 56 is nicht wirklich billig.

Beitrag von kaptainkaracho 06.08.07 - 14:32 Uhr

Naja bei KIK kann man auch für ne Hose 7€ ausgeben, ebenso wie bei H&M

H&M ist für mich einfach keine teure Marke.
Da Du ja selbst auch Esprit und Co kaufst weißt Du doch am Besten das auch H&M keine wirklich teure Marke ist wie die anderen.
Ich finde H&M kann man mit C&A gleich stellen

Zu Winnie, Snoopy und co:
Aber gerade diese Teile verkaufen sich beu Ebay NUR gut
Mit ner normalen Hose brauch man da erst garnicht anfangen

Ausserdem hab ich super viele niedliche und coole Sachen bei H&M gekauft und nicht viel bezahlt.
Kommt wohl drauf an ob man so kauft oder wenn es reduziert ist.

Zu den 134€ bei H&M: das kann man aber auch bei KIK, Familys und co auch ausgeben

ICH selber würde eher zu H&M fahren als mir bei Ebay etwas zu ersteigern wo ich auch noch porto zahle und letztendlich mehr zahlen wie im Laden. Für MICH lohnt sich ein Ebaykauf eben bei "teuren" Marken, wo man auch wirklich was spart :-p

MEINE Meinung ;-)

Alexa

Beitrag von lillymarleen201 06.08.07 - 14:39 Uhr

Mensch ich habe auch nie behauptet, das H&M Markenklamotten sind.
Wo steht das geschrieben?

Ich finde nur, das H&M nicht mehr billig ist.


Ich habe ihr ja auch geraten die Sachen hier im Marktplatz zu verkaufen weil bei Ebay bekommst du da nichts mehr für.

Beitrag von kaptainkaracho 06.08.07 - 14:43 Uhr

HuHu

Die Ausgangsposterin denkt aber das H&M Markenklamotten sind ;-)
Daraufhin haben hier nur einige geschrieben das H&M keine teure Marke ist ;-)

ich habe auch nie behauptet das ich glaube das Du es denkst, oder irre ich mich da?!
Ich habe lediglich geschrieben das ich bei uns im H&M noch nie viel Geld ausgegeben habe und das was bei Ebay einigermaßen Geld bringt (eben Disneykleidung) kostet ja auch nicht viel neu (also ich hab noch nie viel ausgegeben), kaufe allerdings meistens bis nur reduziert und da bekomm ich z.B. 2 coole Tanktops für 3,99€ zusammen

Also fühl Dich nicht angegriffen oder missverstanden :-)

LG Alexa

Beitrag von schnuffelschnute 06.08.07 - 14:12 Uhr

Hallo,

H&M ist definitiv billig. (Wobei das nichts über Qualität aussagt)

Die Preise von Topolino und H&M tun sich fast gar nichts.

Beitrag von lillymarleen201 06.08.07 - 14:27 Uhr

Na dann warst du wohl schon länger nicht mehr bei H&M. ;-)

Beitrag von schnuffelschnute 06.08.07 - 15:17 Uhr

Letzte Woche Montag

Beitrag von stuetsche 06.08.07 - 21:00 Uhr

Also,da muß ich widersprechen.Für ein Oberteil von Topolino zahlst Du max.5,- und bei H&M zwischen 10 und 13(ich red jetzt nicht von den 0815 oberteilen).Für ne Hose zahlst Du bei ernstings nie mehr als 10,-.Für ne schöne Jeans bei H&M ab 20,-.Jacken kosten ebenfalls ab 25,- aufwärts.KLar,ist H&M keine Marke im klassischen Sinn aber es zählt eben was die Käufer bei ebay wollen und das ist nunmal H&M und die Sachen gehen nunmal zu super Preisen weg.Und ich für meinen Teil finde die Qualität von topolino meist nicht so berauschend.Oberteile verziehen sich nach dem ersten Waschen und die Hosen passen Helena fast nie:-(
Liebe GRüße.Sonja.

Beitrag von mely73 06.08.07 - 23:47 Uhr

Hallo,

also ich finde H&M inzwischen echt sauteuer. Meine Tochter trägt jetzt Größe 146 und ich bin nicht bereit, für ein T-Shirt 12,99 Euro auszugeben, oder für eine Jeans 24,90.
Topolino dagegen (ist doch von Ernstings oder?) zahle ich für ein T-Shirt 4,99 Euro und für ne Hose 12,99.
Ich finde da gibt es schon einen ziemlichen Unterschied. Daher kann man die Sachen von H&M noch für gutes Geld bei ebay verkaufen.

LG
Mely

Beitrag von sobinichnunmal 06.08.07 - 14:16 Uhr

H&M ist keine Marke! Klar, die sind auch nicht mehr so billig wie sie mal waren, aber nur weil ne Hose dort 15 Euro kostet, ist es trotzdem keine Marke!

Gruß Anne

Beitrag von lillymarleen201 06.08.07 - 14:28 Uhr

Das habe ich auch nie behauptet.

  • 1
  • 2