Vorbeugung Schwangerschaftsstreifen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von engel9177 06.08.07 - 12:53 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

sagt mal, welches Öl bzw. Cremes nehmt Ihr zwecks Vorbeugung Schwangerschaftssteifen?

Bin mir zwar fast sicher, dass keines wirklich hilft, habe mir aber heute das Öl von "Frei" geholt. Leider ist dies so ganz ohne Duft.

Freu mich über Eure Antworten,

lg E.

Beitrag von seestern86 06.08.07 - 12:56 Uhr

Hallo,

ich hatte das Weleda-Schwangerschaftsöl und habe jetzt bei ET+6 und einem riesigen Bauch noch keinen einzigen Streifen. Ich habe das Ganze mit einer abendlichen Bürstenmassage verbunden und in den mittlerweile 41 SSW zwei Fläschchen verbraucht.
Das Öl kann ich nicht mehr riechen, ich fand's entsetzlich, hatte aber gehört, dass es gut sein soll. Ob es nun das Öl oder meine Haut war - keine Ahnung. In jedem Fall würde ich üppig auftragen und massieren.

LG

Seestern

Beitrag von babybiest 06.08.07 - 12:56 Uhr

Ich hatte bie der ersten SS mal Öl von Weleda (aber nur die klitze kleinen Probepackungen, also nicht wirklich viel!), dann Bübchen Bodymilk, Penaten Body milk oder alles was schön gerochen hat.
Habe damals keine Streifen bekommen, obwohl meine Mutter total gerissen ist. Mein Freund hat aber auch jeden Abend gecremt und gezupft.

Diesmal muss er wieder ran. Bisher hab ich das SS-Öl von Rossmann, eine Ringelblumencreme oder Öl von Penaten. Aber ich denke auch, dass es nicht das produkt ist, das evtl. schützt... Hauptsache es duftet lecker ;-)

Beitrag von sunnygirl81 06.08.07 - 12:56 Uhr

Weiß nicht mehr, wie das geheißen hat, dass ich genommen habe, hat aber geholfen. Nur darfst du nach der Entbindung nicht aufhören zu schmieren, das hab ich gemacht und da hab ich durch das zusammenziehn ein paar Streifen bekommen. Hab ein sehr schlechtes Gewebe, trotzdem sieht man heute nach 2 1/2 Jahren nicht mehr viel.

LG
#sonnegirl

Beitrag von jelly_buttom 06.08.07 - 12:57 Uhr

NICHTS hilft gegen SS-Streifen, das ist reine Veranlagung, wenn man die hat (siehe zB Oma, Tante, Mutter) dann ist eh alles verloren ;-)

Frei-Öl hat bei einigen Tests wohl nicht so gut abgeschnitten, das von Weleda soll besser für die Haut sein! Hilft abernnender und juckender Haut-aber wie gesagt, man sieht dann trotzdem aus, wie eine Landkarte (wenn es so sein soll)

LG

Beitrag von sunnygirl81 06.08.07 - 13:05 Uhr

Genau Weleda hab ich genommen, hat aber super geholfen, nur wie das KInd da war, hab ich gedacht jetzt bín ich mir selber egal, ich hab das Wichtigste was es gibt. Hatte ich auch, aber wenn man sich selber dann wieder ansieht, sieht FRAU auch die Streifen.

Beitrag von emilylucy05 06.08.07 - 13:05 Uhr

Ich hab das SS Öl von Rossmann. Denke nicht das teures öl besser ist wenn man die veranlagung dazu hat. Außerdem hat das bei Öko test sehr gut abgeschnitten. Mein Schatz massiert mir jeden Abend damit den Bauch und bis jetzt ist noch nichts zu sehen aber ich hab ja noch ne weile vor mir.

lg emilylucy 28+1

Beitrag von edalno 06.08.07 - 13:25 Uhr

Hallo,

zu Beginn der ss habe ich als erstes das Öl von Frei ausprobiert - ist ja schließlich immer in der Werbung, in jeder Babyzeitschrift etc. Mit dem ranzigen Geruch kam ich aber überhaupt nicht klar - mein Mann übrigens auch nicht. Und jederzeit mein Shirt zu wechseln hatte ich keine Lust. #schmoll
Dann hab ich, durch eine Freundin empfohlen, das Öl von Bellybottom ausprobiert (hat auch n "sehr gut"-Siegel) und seitdem wollt ich kein anderes mehr. Ich komme sehr gut mit dem (für mich kaum vorhandenen) Geruch klar und bin bereits bei der zweiten oder dritten Flasche.

Ich denke auch, dass das Verhalten vom Bindegewebe leider viel Veranlagung ist, trotzdem kann man sein "Bestes" geben. ;-)
Die Ernährung ist ja auch wichtig dafür... blablabla

Bei mir sind nu`jedenfalls keinerlei Streifen zu sehen.

Viel Glück, hoffe Dir geholfen zu haben,
Editha & Zwerg (ET+1)

Beitrag von falter556 06.08.07 - 15:19 Uhr

Hallo,

ich nehme aus der Apotheke die Lotion von Excipial. Sie ist (wie man auf bayerisch sagt:) sakrisch teuer, aber meine Hautärztin hat sie mir empfohlen. Sie zieht schneller ein als die Öle und ist trotzdem sehr fettig. Ich habe bei meiner ersten SS keine Streifen bekommen, obwohl ich mir einbilde, die selbe Haut zu haben wie meine Mutter und sie hat Unmengen an Streifen.

Viele Grüße
Falter

Beitrag von leni2004 06.08.07 - 15:20 Uhr

Hallo,

ich habe in beiden SS gecremt mit normaler Bodylotion. Bei meiner ersten Tochter habe ich nicht einen Streifen abbekommen und bei meiner zweiten Tochter habe ich sie dann in der ca. 35 Ssw noch bekommen. Muss aber dazu sagen, dass unsere zweite Prinzessin auch mit einem Kampfgewicht von 4700 gr #schock und 60 cm Körpergröße zur Welt kam und so sah mein Bauch dann auch aus:-p.

Liebe Grüsse
Susanne mit Leni 2 1/2 J. und Fiona 10 Wochen

Beitrag von liese1301 06.08.07 - 16:11 Uhr

Hallo Engel,

also, wenn das Öl/ die Lotion für Dich gut riechen muß, dann empfehle ich Dir das Bübchen Schwangerschaftsöl, bzw. die Bübchen Schwangerschaftslotion.

Wie meine Vorrednerinnen schon geschrieben haben, ist es aber im Endeffekt Veranlagung und man kann nur hoffen... #hicks

Ich habe bisher auch keine Streifen... ;-)
Habe aber auch seit dem ersten Tag gecremt...

Liebe Grüße
Louise + #baby 27+1