Darf man in Elternzeit dazuverdienen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von irishcob 06.08.07 - 13:29 Uhr

Hallo.

Ich bin zwar erst in der 16 SSW aber mich würd mal interessieren ob ich während der Elternzeit einen 400€ machen darf. Ich bin fest angestellt und hab jetzt schon einen Nebenjob, der aber Saisonbedingt in nem Eiscafe ist.

So jetzt fängt die neue Saison nächstes Jahr im März an und da bin ich dann schon in Elternzeit.

Darf ich dann zum Elterngeld die 400€ dazu verdienen oder wird das dann aufs Elterngeld angerechnet? Ich weiß dass man unter 30 STD die WOche arbeiten darf und dann diesen Sockelbetrag bekommt. Bekomm ich dann bei nem ca 10 Std. Nebenjob auch nur noch den Sockelbetrag?

Lg Nadine

Beitrag von goldtaube 06.08.07 - 13:32 Uhr

Du darfst natürlich einen Job machen, so lange du unter 30 Stunden pro Woche arbeitest.

Hier kannst du nachlesen wie es angerechnet wird:
http://www.elterngeld.net/elterngeld-erwerbstaetigkeit.html

Der Sockelbetrag ist das mindeste was du bekommen kannst.

Beitrag von irishcob 06.08.07 - 13:41 Uhr

Hallo.

Danke schön für die schnelle Antwort.

LG Nadine