Schulranzen, ein leidiges Thema!?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von sprachlos 06.08.07 - 13:29 Uhr

Hallo zusammen,

vielleicht geht es einigen so wie uns im Moment. Sohnemann kommt in die Schule und wir sind uns (IMMER NOCH) #schock nicht schlüßig welcher Ranzen wohl der bessere ist!? #gruebel

Scout Easy 2 oder Mc Neill Ergomatic 4?? #kratz

Die anderen Modelle von Mc Neill passen leider nicht, weil der untere Rand des Ranzens an den Lendenbereich drückt. Auch wenn mein Söhnchen recht groß ist und mindestens an die 25kg wiegt, ist der Ergomatic meiner Meinung nach wahnsinnig schwer mit 1450g. Scout hat 2 Liter weniger Volumen und laut Verkäuferin einen schlechteren Verschluß #bla

Für welchen würdet Ihr euch entscheiden??

#danke
Viele Grüße

Karin

Beitrag von vickyhh 06.08.07 - 14:41 Uhr


...wie schon so oft erwähnt, dem Kind muss der Ranzen passen, gefallen, bequem sein....mehr als anprobieren und sich dann entscheiden ist es eigentlich nicht. Wir haben den Scout easy 2. Der kam für uns von Anfang an in Frage, hatte mich u.a. auch wegen den Testberichten entschieden, und nachdem Sohnemann ihn im Geschäft Probe getragen hatte, konnte ich über ebay "seinen Ranzen - Modell -" günsig einkaufen. Wenn er nicht zu ihm gepasst hätte, hätte ich weiter geschaut, aber so war von Anfang an klar, der Scout Easy 2.

LG

Beitrag von wildcat2702 06.08.07 - 17:29 Uhr

Meine Tochter hat den scout maxi, hab ihn ihr aufgesetzt und er passte, und da scout die besten test ergebnisse hatte, war es klar der und kein anderer.

Nadine mit Michelle (die Morgen eingeschult wird), und Amelie die ins Bett muss

Beitrag von 98honolulu 06.08.07 - 18:27 Uhr

Hallo,
ich bin GS-Lehrerin und sehe die Kids und die Ranzen ja täglich! Würde mich für den Scout entscheiden, finde ihn super, da er leicht zu öffnen ist, gut steht und nicht umfällt und sinnvolle Aufteilungen innen hat.
Die 2 L weniger Volumen müssen dich nicht stören, die Kids lassen sowieso viele Dinge in der Schule und schleppen nicht alles mit sich.

LG

Beitrag von mc3 06.08.07 - 19:45 Uhr

> Scout Easy 2 oder Mc Neill Ergomatic 4??
>
> Die anderen Modelle von Mc Neill passen leider nicht, weil der
> untere Rand des Ranzens an den Lendenbereich drückt. Auch
> wenn mein Söhnchen recht groß ist und mindestens an die
> 25kg wiegt, ist der Ergomatic meiner Meinung nach wahnsinnig
> schwer mit 1450g. Scout hat 2 Liter weniger Volumen und laut
> Verkäuferin einen schlechteren Verschluß
>
> Für welchen würdet Ihr euch entscheiden??

Der Mc Neill Ergomatic 4 entspricht nicht der Ranzen-Norm DIN 58124 und ist daher ungeeignet.

Nachdem der Easy 2 eher für zierliche Kinder ist und der Ergomatic eher für kräftigere, wundert es mich etwas, dass die Entscheidung ausgerechnet zwischen diesen beiden Modellen fallen soll. Du schreibst ja, dass Dein Sohn relativ groß ist, ich würde da vielleicht eher Scout Easy 1, Scout Mega oder Sammies Master in DIN-Ausführung in Betracht ziehen.

Beitrag von sprachlos 07.08.07 - 16:37 Uhr

Das ist richtig, mein Sohn ist kräftig. Der Scout Mega ragt neben den Schultern zu weit raus. Easy 1 hat leider keine Seitentaschen im Vergleich zu Easy 2. Deswegen die beiden Modelle.

Beitrag von mc3 07.08.07 - 19:24 Uhr

> Der Scout Mega ragt neben den Schultern zu weit raus.
> Easy 1 hat leider keine Seitentaschen im Vergleich zu
> Easy 2. Deswegen die beiden Modelle.

Das ist richtig, der Easy 1 hat keine Seitentaschen, aber das Hauptfach ist größer als beim Easy 2 und der Ranzen damit etwas breiter.

Wenn er passt, kannst Du den Easy 2 natürlich nehmen. Ansonsten käme wie gesagt auch der Sammies Master in Frage. Der hat Seitentaschen, ist größer (18 Liter) und hat die "normalen" Schnappverschlüsse wie McNeill. Mit einem Gewicht von 1380 g ist er nur minimal schwerer als der Easy 2, man muss aber auf DIN-Kennzeichnung achten, da die Standardausführung der Sammies-Ranzen nicht DIN 58124 entspricht.

Beitrag von steyanir 08.08.07 - 08:10 Uhr

Hallo Karin,

unser Sohn ist auch sehr groß und schwer, und wir haben uns für das Dino-modell Easy II von Scout entschieden.

Wir haben mehrere Modelle angepasst, und sind immer wieder beim Scout gelandet.

Haben das Set dann bei Ebay gekauft, weil wir dort dann die große Sporttasche statt dem kleinen Turnbeutel, und noch weitere Dinge dazu hatten.

Viel Spass beim Aussuchen, und hoffe, das ihr noch rechtzeitig den passenden Schulranzen bekommt.

LG von Irina, Yannick (6) und Neela Yasmin (8 Monate)

Beitrag von sprachlos 08.08.07 - 21:17 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten!

Ich tendiere auch stark zum Scout, weil er einfach u.a. leichter im Straßenverkehr zu sehen ist. Nun kommt aber doch das kleine Problem, daß mein Sohn sich eher für das andere Modell entscheiden will. Das paßt mir aber gar nicht #gruebel