Brust - Drüsen geschwollen...?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dunki 06.08.07 - 13:32 Uhr

Hallo,
irgendwie hatte ich am Wochenende das Gefühl das die Drüsen in der Brust anschwellen.
Habe dann natürlich noch schon gedrückt und getastet, das hat es nicht gerade besser gemacht.

Wer kennt das Problem? Ich weiss das man die Brust in der SS aufgrund der Veränderung sowieso nicht nach Knoten abtasten kann, doch irgendwie wollte ich durch tasten sicher gehen das auch wirklich alles ok ist, doch das hat den Zustand glaube ich nicht gerade verbessert.....

LG
DUNKI

Beitrag von horn 06.08.07 - 13:37 Uhr

Ich bin mir nicht sicher, was genau du wisssen möchtest, dein Problem und deine Situation sind nicht so genau beschrieben.

Das geschwollene Gefühl ist in der ss normal. Es kann auch unregelmäßig mal stärker und mal weniger oder gar nicht da sein.
Das "Dran-rum-drücken" kann es auch mal verstärken.

LG Melanie mit #blume 15Mon und #klee 32+1

Beitrag von nana141080 06.08.07 - 13:38 Uhr

hi,
hatte das letztes jahr auch mal bemerkt.mein fa machte us und fand nix.war alles geschwollenes drüsengewebe.
bei meiner schwester auch schon mal.
je mehr man drückt desto mehr tuts weh und man merkt mehr!;-)
das ist bald weg!
lg nana