Frage zur Mutter-Kind-Kur

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elfchenmama 06.08.07 - 13:50 Uhr

Hallo,

also ich würde gerne wissen,ob meine Fä mit auch ein Artest für eine Mutter-Kind-Kur ausstellen kann????
Da mir meine Schwangerschaft ziemlich körperlich zusetzt und ich auch viel Stress hier im moment habe,hoffe ich das ich so zur ruhe kommen kann und es mir bald besser geht und ich nicht mehr so nervös und genervt bin,außerdem hoffe ich das mein Herzrasen besser wird.

Hoffe konnt mir helfen,
vg Jenni&Josy(2jahre)&#paket#eimorgen 20ssw

Beitrag von elfenmariechen 06.08.07 - 13:52 Uhr

Ich denke schon, dass dein Fa das kann. Frag ihn doch am besten mal danach. Den Antrag selbst stellt du, soweit ich weiß, bei deiner Krankenkasse, dort kannst du dich also auch über das genaue Vorgehen erkundigen.
Es gibt auch spezielle Schwangerenkuren, da weiß deine Krankenkasse bestimmt auch näheres dazu.
LG und gute Besserung!

Beitrag von sandro1010 06.08.07 - 13:53 Uhr

Hi ,

also soviel ich weiss bekommst du das in der Schwangerschaft garnicht, weil das Kind belastet dich dadurch ja noch mehr wenn du dort alleine bist!! Weiss das von ner Freudin.


Liebe Grùsse Angela mit Luciano inside 23+6 SSW

Beitrag von nalanie 06.08.07 - 14:00 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht genau ob Dein FA es auch SS empfehlen kann. Aber wenn ja und Du stellst einen Antrag, kannst Du DIch drauf verlassen, daß er zunächst abgelehnt wird. Du mußt dann Einspruch einlegen und erst dann wird wirklich geprüft.

Das ist deren Stategie. Die lehnen immer erstmal ab- ohne zu prüfen und schauen wa passiert- das hat mir zumindest ein insider mal gesteckt :-).

Gute Besserung.

LG Nina, Amélie (16 Monate) und Philippe (33.SSW)

Beitrag von hebigabi 06.08.07 - 15:35 Uhr

Entweder bekommst du eine Schwangerenkur - aber die ist ohne Kind, aber eine Mutter-Kind Kur wenn du schwanger bist wirst du defintiv nicht genehmigt bekommen.

LG

Gabi

Beitrag von elfchenmama 06.08.07 - 15:42 Uhr

Danke euch ganz lieb für die Antworten,muss ich mir mal durch den Kopf gehen lassen ohne meine Tochter zufahren oder durchzuhalten bis nach der SS.#liebdrueck

VG Jenni

Beitrag von nina26essen 28.08.07 - 11:29 Uhr

Hallo,war jetzt selbst 3 Wochen zur Schwangerenkur in Bad Saarow im haus an der Sonne.Obwohl ich meine 2 großen zuhause lassen musste bereue ich keinen Tag. Es war ne super betreuung,man konnte viel Kraft tanken und einfach mal zur ruhe kommen.Schau dir einfach mal die Internetseite der Klinik an.Ist übrigens die einzigste Schwangerenklinik in Deutschland.Hier die Internetadresse:www.schwangerenkur.de Und hier noch die telefonnummer wenn du lieber anrufen willst:033631/4370
Übrigens sind die Krankenkassen zur Übernahme der Kosten verpflichtet.
Liebe grüße,Nina und#baby(37+3)