Abendbrei - die 1000ste!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von baerbelino 06.08.07 - 14:03 Uhr

Ich hab ja schon im Archiv gesucht aber irgendwie nicht das Richtige gefunden.
War heute im Supermarkt und hab Abendbrei gekauft. Von Hipp, irgendwie Banane mir irgendwas#gruebel ich weiß jetzt nicht genau welchen, mag auch grade nicht zur Küche gehn#hicks
Nach dem 4. Monat steht drauf.
Nun zu meinem Problemchen:
mein Sohn ist heute 21 Wochen alt. Eigentlich wollte ich mit dem Zufüttern bis mind. zum 6. Monat warten. Nun fahrn wir aber in 4 Wochen nach Malle in Urlaub und ich hab Angst, dass ihm die#flasche bis dahin nicht mehr ausreicht. Bin schon auf 2er umgestiegen und selbst von der putzt er die größte empfohlene Menge weg#schock. Ich mag aber auch nicht erst ne Woche bevor wir wegfahrn mit der Umstellung anfangen, das wäre mir zu unsicher. Kann ich denn nun mit dem Abendbrei beginnen oder sollte ich besser mittags mit Gemüse anfangen? Mittags isses halt ein bißchen ungünstig da ich arbeite und das Zufüttern nicht der Oma überlassen will. Und kennt jemanden den Hippbrei? Hab jetzt schon öfter gelesen, dass es auch von Alnatura guten Brei gibt. Und ist da Banane überhaupt das Richtige zum Einstieg? Oder doch lieber Schmelz- oder Reisflocken??? Oh Gott, oh Gott, Fragen über Fragen...

Ich sag schonmal#dankefür eure Antworten
Barbara

Beitrag von sunflower.1976 06.08.07 - 14:11 Uhr

Hallo!

Die Fertigbreie sind oft sehr süß und enthalten bis zu 50% Zucker, auch wenn "ohne Kristallzucker" draufsteht.
Für den Beikoststart finde ich den Bananenbrei weniger geeignet weil gleich mehrere unbekannte Nahrungsbestandteile gegeben werden.

André hat immer Flocken von Alnatura (am Anfang Hirse oder Reis) mit Säuglingsnahrung bekommen. Da ist kein zusätzlicher Zucker enthalten.

Bei einem Beginn mit einem so süßen Brei kann es passieren, dass Dein Sohn kein oder nur sehr ungern Gemüse mag. Du kannst ja auch abends mit Gemüsebrei beginnen und später irgendwann umstellen. Es muss nicht zwangsweise abends der Milchbrei sein...

Zeigt Dein Sohn denn schon deutlich Beikostreife?
LG Silvia

Beitrag von baerbelino 06.08.07 - 14:48 Uhr

Ja, ich denke schon. Er sabbert ohne Ende und steckt ständig die Hände und alles, was er erwischen kann in den Mund. Dem löffel oder der Gabel schaut er nicht nach, was aber sicher daran liegt, dass er schon im Bett liegt, wenn wir essen. Welche Merkmale gibt es denn sonst noch?
Und das mit der Banane und dem Zucker leuchtet mir ein...werd mal bei den Alnaturasachen schaun.
Danke schon mal:-)

Beitrag von sunflower.1976 07.08.07 - 12:06 Uhr

Zu den Beikostreife-Zeichen gehören u.a. auch noch:
- sehr gute Kopfkontrolle im unterstützten Sitz (nur probeweise!)
- verringerter Zungenstreckreflex. Mit dem Reflex schieben Säuglinge Fremdkörper, also auch Löffel und Brei, aus dem Mund um das versehentliche Verschlucken zu verhindern. Erst wenn der abgeschwächt ist, sind die Kleinen beikostreif.
Durch üben lässt sichd er Reflex nicht abschwächen. Steck ihm einfach mal probeweise einen leeren Löffel in den Mund als ob Du füttern würdest. Wird der sofort wieder herausgeschoben, warte noch ein bißchen mit dem Brei.
- ggf. längere Zeit vermehrt Hunger, der sich nicht durch einen Wachstumsschub oder Erholung von einer Krankheit begründen lässt.

Schau einfach mal, wie Dein Sohn bei irgendeiner Mahlzeit von Euch reagiert. "Nur" interessiertes Zuschauen ist keine Beikostreife. Aber wenn er anfäng, Eurer Essen greifen zu wollen oder zu quängeln, weil er nichts bekommt, ist es soweit...

LG Silvia

Beitrag von baerbelino 07.08.07 - 17:48 Uhr

Ok, danke, ich probier das mit dem Löffel mal. Nach dem Essen greifen tut er schon. Wenn ich mir zB mittags was Kleines oder ein Brot mache schnappt er immer danach. Aber ich muss ja nix überstürtzen.
Danke für die Tipps:-)

Beitrag von sabrina1980 06.08.07 - 22:53 Uhr

Guten Abend #sonneflower,

Ironie On;-)#freu

Sag mal macht ihr Schleichwerbung für Alnatura:-D

Ironie Off

lg
Sabrina

Beitrag von sunflower.1976 07.08.07 - 12:00 Uhr

Hallo!

Nee, mach ich nicht!
Ich mochte meinem Sohn nur nicht gleich am Anfang der Breizeit Sachen mit Unmengen Zucker drin geben. Ich hatte mal eine Probepackung Milupa-Milchbrei (ich glaube, Gries) und so süß würde ich mir noch nicht mal einen Griesbrei machen.
Und da Alnatura verschiedene Getreideflocken hat und ich einen DM um die Ecke, bot es sich einfach an ;-)

LG Silvia

Beitrag von sabrina1980 07.08.07 - 13:24 Uhr

Hallo,

das stimmt, den Milchbrei von Milupa hatte ich auch mal gekauft, der war wirklich ecklig süss#schock habe den dann auch gleich weggeschmissen und kann auch nur jeden davon abraten.

Ich wechsel halt hin und wieder, entweder nehme ich den von Milupa Bio blaue Schachtel,Pomps oder Kindergries von Hipp-der meiner Meinung nach nicht so süss ist.

Dm ist leider zu weit von mir entfernt:-(leider, da ich die Windeln absolut klasse finde.Online Bestellen geht ja leider nicht.Wenn ich dann mal in der Nähe bin, dann muss ich immer einen Großeinkauf an Windeln machen#schwitz

lg
Sabrina

Beitrag von sunflower.1976 07.08.07 - 13:40 Uhr

Stimmt, Milupa hat ja auch ungesüßte Flocken. Da hatte ich nie so genau geschaut weil André die Alnatura-Sachen gerne mochte.

Beitrag von ali939 06.08.07 - 16:51 Uhr

Ich würde keine Fertigbrei geben, die mit Folgemicl hgemacht sind!!
Aber da du ja so auch Folgemilch gibst, ist das nicht das Problem.
Außerdem würd ich zuerst den Mittagsbrei einführen, erst als 2. Breimahlzeit den Abendbrei.
Ich persönlcih mache mienen Getreidebrei mit ungesüßten Getreideflocken von Alnatura, da bin ich sicher, dass dann keine Folgemilch, kein Zucker, keine GHewürze usw. drin sind.

Alles Liebe
Alexandra