an alle mit einem grossem Partner an der seite

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von hausdrachen 06.08.07 - 14:15 Uhr

hallo bitte meine frage nicht als Witz aufschnappen ist mir sehr wichtig da ich so langsam frustriert#schmoll'
bin.

ich selbst bin 1,55 klein mein Partner ist 1,95 Groß soweit läuft alles Supi ist noch alles ganz frisch#huepf' nur haben wir ein Problem das es im Bett nicht so läuft wie ,wir es gerne hätten er kommt nicht richtig in mich hinein und da vergeht auch schon mal die Lust bei seinem besten Stück und wird wieder Schlaff#heul
habt ihr ein Rat? so langsam komme ich mir doof dabei vor weiß natürlich wie das geht sonst hätte ich ja auch nicht 2 Kinder laßt bitte die dumme Sprüche Beiseite


danke für eure Ratschlag#liebdrueck

Beitrag von auriane_sn 06.08.07 - 14:32 Uhr

Also mein Freund und ich haben einen ähnlichen Größenunterschied. Ich bin auch 1,55m und er 1,89m.
Aber Probleme beim Sex haben wir nicht.

Wie meinst du das denn: Er kommt nicht so recht in dich hinein? Ist sein bestes Stück zu groß? Das hätte dann ja nix mit der Körpergröße zu tun....

Versuche grad nachzuvollziehen, wo genau das Problem liegt.

LG
Auriane

Beitrag von schlumpfine2304 06.08.07 - 14:34 Uhr

servus.
ich bin 158 klein und mein partner 195 groß :-) ... ich kann allerdings nicht behaupten, das wir beim sex probleme hätten.

warum kommt er nicht rein? isser zu lang/groß/breit ... ?

welche stellungen praktiziert ihr denn so? ich ... bzw. wir beide bevorzugen das reiterlein. mein partner ist mit einem recht ---öhm--- großem stück gesegnet (gestraft?). aber im reiterlein hab ichs ja in der hand, wie schnell und tief ich ihn in mir haben will. von hinten *hüstel* is bei uns auch recht angenehm, wobei wir da erstmal die richtige "position" finden mussten. das hat auch länger nich funktioniert. jetzt isses dafür umso schöner.

wenns wirklich an der größe liegt, hilft leider nur "rummehren, rummehren, rummehren" vielleicht auch mit gleitgel, damits besser flutscht.

lg a.

Beitrag von zitterlippe 06.08.07 - 15:26 Uhr

Hallo schlumpfine...

was ist den rummehren?? überlege die ganze zeit aber komm nicht drauf...#kratz


und dann: GANZ WICHTIG: ich komm in "gute laune für alle" nicht weiter, komm und rette bitte unsere Geschichte!!!!



Lg Meli #blume


Beitrag von tahiti 06.08.07 - 16:24 Uhr

Hmmm...

Also mein Freund ist auch 1,98m groß, ich 1,58m... Aber Probleme beim Sex hatten wir noch nie #kratz Ausser natürlich bei irgendwelchen Standpositionen.
Oder hast du einen verhältnismäßig kurzen Oberkörper und er einen langen?
Vielleicht solltet ihrs mal im Sitzen probieren. Aufm Stuhl oder so. Wenn die Größe das Problem ist, dürfte das ja helfen...

Beitrag von bluehorizon6 06.08.07 - 16:29 Uhr

kannst du dein Problem beschreiben?
Wäre hilfreich zu verstehen in welchem Zusammenhang du seine Körpergröße mit dem Sex bringst.

Was heißt sein Johannes schlappt ein?
Weil er eins95 ist?

Warum kommt er nicht in dich rein?

blueH6

Beitrag von mizz-c 06.08.07 - 17:04 Uhr

hi...wenns nicht an der grösse seines besten stückes liegt und nicht daran, ob du vielleicht besonders eng gebaut bist, dann fällt mir so spontan nur ein, dass du vielleicht nicht feucht genug wirst, habt ihr es schonmal mit gleitgel probiert?

lg und viel spass beim weiteren pben

Birgit