NMT und Test negativ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von van_ieperen 06.08.07 - 14:25 Uhr

Hatte diesen Zyklus Clomifen. Wird der Zyklus- falls es nciht geklappt hat- dann regelmäßig?
NMT war nämlich gestern, wenn ich von einem 28-Tage-Zyklus ausgehe.
Normalerweise ist der bei mir aber länger.

Wieviel würde man vom ES an rechnen? Ich glaub, ich hatte ihn gespürt....

Und ab wann kann ich dann testen?

Gestern war der Test leider negativ. Ich hab weder für SS noch für Mens Anzeichen. SCHWIERIG!

LG
Sandra

Beitrag von nigna 06.08.07 - 14:26 Uhr

Hallo,

man rechnet ES + 14 Tage = NMT (kann aber auch mal ES+16 sein).
Was für ein Test hast du gemacht ?
Und wann war dein ES gewesen ?

LG,
nigna

Beitrag von van_ieperen 06.08.07 - 14:31 Uhr

Hi!

Also, ich vermute den 23.7. als ES-Tag. Und ich hatte 4 Tage später ein starkes Ziehen im UB.

Hab einen Clearblue-Test gemacht, die sind ja eigentich recht zuverlässig, so weit ich weiß.

LG
Sandra

Beitrag von nigna 06.08.07 - 14:36 Uhr

Ich würde noch ein paar Tage warten und dann nochmal testen, wenn die Mens nicht gekommen ist ! Viel #klee!

Beitrag von van_ieperen 06.08.07 - 14:38 Uhr

Wenn das mit dem Warten nur nicht immer so schwierig wäre...;-)

Vielen Dank!

LG
Sandra

Beitrag von nigna 06.08.07 - 14:40 Uhr

Wenn das einfach wäre, dann gäb es das Forum wahrscheinlich nicht... ;-)